monatsprogramm für Dezember 2018

SONDERPROGRAMM
KINDER15:00 UHR
FRÜH17:00 UHR
HAUPT19:00 UHR
SPÄT21:00 UHR
01. Sa

Der kleine Spirou (Bundesstart)

  • Komödie
  • FRA / BEL 2017
  • Regie: Nicolas Bary
  • 83 Min
  • FSK: empfohlen ab 8 Jahren

Die Mutter des zwölfjährigen Spirou ist stolz auf ihren Sohn. Nach den Ferien wird auch er an eine Hotelpagenschule wechseln und damit an die langjährige Familientradition anknüpfen. Beinahe jeder in Spirous Familie arbeitete als Page. Nur Spirou ist sich unsicher ob ihm das auch gefällt. Viel lieber würde er auf der Schule bei seinen Freunden bleiben. Und bei Suzette, in die er verliebt ist. Doch da seine Zukunft vorherbestimmt scheint, will er vor seiner Karriere als „Liftboy“ zumindest noch ein großes Abenteuer erleben. Gemeinsam mit seinen Freunden plant er eine Reise in einem Moped mit Beiwagen – vom Südseestrand bis zum Orientexpress.

weiterlesen

Aggregat (Doku) (Bundesstart)

Die Führungen im Reichstagsgebäude sind gut besucht, bei der simulierten Abstimmung über ein Gesetz gibt es viele Lacher. Im Infomobil des Bundestags am Standort Dresden beklagt ein Bürger fehlende Volksnähe. SPD-Abgeordnete üben in einem Workshop Strategien des Umgangs mit rechtspopulistischen Thesen. Eine Menschenmenge skandiert: Macht die Grenzen dicht! Journalisten von taz und Bild-Zeitung diskutieren die Themen des Tages. Eine TV-Redaktion des MDR produziert den Beitrag „Angriff auf die Demokratie – Die Neue Rechte“. Nüchtern und unaufgeregt versammelt Aggregat scharfsinnig beobachtete und angeordnete Szenen aus dem aktuellen politischen und medialen Alltag in Deutschland. Die Kamera ist konzentriert und lässt sich nicht ablenken, die Montage operiert mit Schwarzbildern und harten Schnitten. Die nicht verbundenen Fragmente zeigen unkommentiert Situationen, die Vermittlung von Politik oder Kommunikation über Gesellschaft betreffen. Dabei geraten die Rolle der Medien als vierte Gewalt und diverse die Berichterstattung prägende Kriterien genauso in den Blick, wie der Eindruck entsteht, dass es noch viel Kleinarbeit brauchen wird, um die große demokratische Idee zu bewahren.

weiterlesen

Der Dolmetscher (Bundesstart)

Martin Šulík inszeniert ein zwischen Komik und Tragik changierendes Roadmovie über zwei alte Männer, wunderbar und berührend gespielt vom tschechischem Altmeister Jiří Menzel als traurig-lebensklugem Ali und Peter Simonischek als Draufgänger Georg. Der slowakische Rentner Ali (Jiří Menzel) dessen Eltern aus rassistischen Gründen von den Nazis ermordet worden sind und Georg, der Sohn eines der verantwortlichen Täter (Peter Simonischek) machen sich zusammen auf eine Reise durch die Slowakei. Dabei kommt zur Sprache, was sie schon ihr ganzes Leben belastet, sie aber bisher vor Niemandem aussprechen konnten.

weiterlesen

Jupiter’s Moon (Bundesstart)

Der junge Syrer Aryan wird beim illegalen Grenzübertritt von Serbien nach Ungarn angeschossen. Noch unter Schock entdeckt der Verwundete, dass er plötzlich durch die Kraft seiner Gedanken schweben kann. Im Flüchtlingslager bekommt der Arzt Dr. Stern Wind von Aryans übernatürlichen Fähigkeiten. Als er von den Wunderkräften erfährt, wittert er ein lukratives Geschäft. Er will den jungen Mann reichen Patienten als Beispiel einer Wunderheilung verkaufen. Aber ist Aryan in Wirklichkeit nicht vielleicht doch ein Engel oder ein noch höheres Wesen? Trotz seiner übernatürlichen Elemente spielt der atemberaubende Film vor einem realen politischen Hintergrund – im Ungarn von heute. JUPITER’S MOON ist ein fantastischer Mix aus politischer Parabel und sarkastischem Superhelden-Epos.

weiterlesen
02. So

Mehr Licht – Humanismus und Film: Angels‘ Share – Ein Schluck für die Engel

Anlässlich des Humanistischen Feiertags zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember 2018 zeigt der Humanistische Verband Deutschland (HVD) ab November 2018 drei Kinofilme im sweetSixteen-Kino - jeweils mit Einführung und anschließender Diskussion. Eintritt nur 3 Euro / Vorstellung. Am 2. Dezember läuft die Miliestudie "Angel's Share", eine überbordende Komödie über „Freundschaft und Whisky“ vom britischen Altmeister des Sozialdramas Ken Loach.

weiterlesen
03. Mo

KinderWagenKino (KiWaKi)

  • Film aus dem aktuellen Programm auswählen
  • Regie: divers
  • 90 Min

Wir laden alle Mamas und Papas einmal im Monat herzlich ein mit ihren Babys in gemütlicher und familiengerechter Atmosphäre außergewöhnliche Filmkultur zu genießen. KiWaKi ist ein NRW-weit einzigartiges Angebot, dass sich speziell an Eltern und Gleichgesinnte wendet, die gemeinsam mit ihren Kleinen aktuelle Filme erleben möchten: mit mehr Licht und weniger Ton im Saal, Krabbeldecke, Wickeltisch und natürlich Stellplätzen für den Kinderwagen.

weiterlesen

Wo bist du, João Gilberto? (Doku) (Erstaufführung)

„Girl from Ipanema“, „Chega de Saudade“ oder „Corcovado“- diese Klassiker der Bossa Nova sind nach wie vor Welthits der lateinamerikanischen Musik. Erfunden wurde ihr einzigartiger, leiser Klang von einem Mann, dessen Gitarre und Gesang alle kennen, mit dem aber seit langem kaum jemand gesprochen hat, weil er sich seit dreissig Jahren in einem Hotelzimmer in Rio de Janeiro versteckt: João Gilberto. Wo bist du João Gilberto? ist die filmische Nacherzählung des Buches „Hobalala“ des deutschen Journalisten Marc Fischer. In seinem Buch erzählt Fischer von seiner obsessiven Suche nach seinem Idol, der brasilianischen Musiklegende João Gilberto. Eine Woche vor dem Erscheinen seines Buches nahm sich der erst 41-jährige Journalist das Leben.

weiterlesen

Murer – Anatomie eines Prozesses

Nicht um ein weiteres Verbrechen der Nazis geht es in Christian Froschs Gerichtsfilm „Murer - Anatomie eines Prozesses“, sondern um die Psyche und das Selbstverständnis der österreichischen Nation. Der Prozess gegen den SS-Mann Franz Murer, der 1963 trotz erdrückender Beweise freigesprochen wurde, ist dabei nur Aufhänger für eine scharfe Sezierung des österreichischen Wesens.

weiterlesen

Lucica und ihre Kinder (Doku) (Sonderveranstaltung)

Dokumentarfilm von Bettina Braun, in dem die Regisseurin die Familie der rumänischen Einwanderin Lucica begleitet, die außerdem noch aus den sechs Kindern sowie Lucicas Mann besteht, der allerdings nach einer Gefängnisstrafe nicht mehr nach Deutschland reisen darf, wo die Familie in einer Einzimmerwohnung in Dortmund lebt. Der Alltag der 29-jährigen Mutter besteht hauptsächlich daraus, genug […]

weiterlesen
04. Di

Der Dolmetscher (Bundesstart)

Martin Šulík inszeniert ein zwischen Komik und Tragik changierendes Roadmovie über zwei alte Männer, wunderbar und berührend gespielt vom tschechischem Altmeister Jiří Menzel als traurig-lebensklugem Ali und Peter Simonischek als Draufgänger Georg. Der slowakische Rentner Ali (Jiří Menzel) dessen Eltern aus rassistischen Gründen von den Nazis ermordet worden sind und Georg, der Sohn eines der verantwortlichen Täter (Peter Simonischek) machen sich zusammen auf eine Reise durch die Slowakei. Dabei kommt zur Sprache, was sie schon ihr ganzes Leben belastet, sie aber bisher vor Niemandem aussprechen konnten.

weiterlesen

Jupiter’s Moon (Bundesstart)

Der junge Syrer Aryan wird beim illegalen Grenzübertritt von Serbien nach Ungarn angeschossen. Noch unter Schock entdeckt der Verwundete, dass er plötzlich durch die Kraft seiner Gedanken schweben kann. Im Flüchtlingslager bekommt der Arzt Dr. Stern Wind von Aryans übernatürlichen Fähigkeiten. Als er von den Wunderkräften erfährt, wittert er ein lukratives Geschäft. Er will den jungen Mann reichen Patienten als Beispiel einer Wunderheilung verkaufen. Aber ist Aryan in Wirklichkeit nicht vielleicht doch ein Engel oder ein noch höheres Wesen? Trotz seiner übernatürlichen Elemente spielt der atemberaubende Film vor einem realen politischen Hintergrund – im Ungarn von heute. JUPITER’S MOON ist ein fantastischer Mix aus politischer Parabel und sarkastischem Superhelden-Epos.

weiterlesen

Aggregat (Doku) (Bundesstart)

Die Führungen im Reichstagsgebäude sind gut besucht, bei der simulierten Abstimmung über ein Gesetz gibt es viele Lacher. Im Infomobil des Bundestags am Standort Dresden beklagt ein Bürger fehlende Volksnähe. SPD-Abgeordnete üben in einem Workshop Strategien des Umgangs mit rechtspopulistischen Thesen. Eine Menschenmenge skandiert: Macht die Grenzen dicht! Journalisten von taz und Bild-Zeitung diskutieren die Themen des Tages. Eine TV-Redaktion des MDR produziert den Beitrag „Angriff auf die Demokratie – Die Neue Rechte“. Nüchtern und unaufgeregt versammelt Aggregat scharfsinnig beobachtete und angeordnete Szenen aus dem aktuellen politischen und medialen Alltag in Deutschland. Die Kamera ist konzentriert und lässt sich nicht ablenken, die Montage operiert mit Schwarzbildern und harten Schnitten. Die nicht verbundenen Fragmente zeigen unkommentiert Situationen, die Vermittlung von Politik oder Kommunikation über Gesellschaft betreffen. Dabei geraten die Rolle der Medien als vierte Gewalt und diverse die Berichterstattung prägende Kriterien genauso in den Blick, wie der Eindruck entsteht, dass es noch viel Kleinarbeit brauchen wird, um die große demokratische Idee zu bewahren.

weiterlesen
05. Mi
06. Do

Britfilms – British School Film Festival #12

Das englischsprachige Schulfilmfestival tourt im Schuljahr 2018/2019 bereits zum 12. Mal durch ganz Deutschland - und das Dortmunder sweetSixteen-Kino ist auch diese Jahr wieder mit dabei: Im Dezember 2018 können sechs englischsprachige Filme bei uns für Schulvorstellungen gebucht werden. BRITFILMS richtet sich an (Englisch)Lehrer*innen, die ihre Lehrpläne um ein aufregendes, unterhaltsames und lehrreiches Erlebnis bereichern wollen. In unserem Programm finden sich geeignete Filme für Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 18 Jahren.

weiterlesen

Le Grand Bal (Doku)

Es geht um ein Tanzfestival mit traditioneller Musik, das jährlich Tausende nach Frankreich lockt. Auch wenn sich der Spaß an der Musik und an der Bewegung durchaus aufs Publikum überträgt und Appetit aufs Tanzen macht. Die Filmemacherin Laetitia Carton taucht in die Atmosphäre des Festivals ein, sie versucht Momentaufnahmen und Stimmungen einzufangen und verzichtet dafür auf eine klare Struktur, auf Erklärungen und eindeutige Protagonisten. So bleibt der Bilderreigen etwas beliebig und wird wohl vor allem Tanzfans und ein musikinteressiertes Publikum ansprechen.

weiterlesen

Reise nach Jerusalem

Eine Frau in den Klauen des deutschen Arbeitsmarkts – Regisseurin und Drehbuchautorin Lucia Chiarla benötigt für ihr Drama „Reise nach Jerusalem“ kein abgehobenes Szenario, um ihrem Publikum eine Welt zu präsentieren, die beklemmender ist, als mancher Horrorfilm.

weiterlesen

Aggregat (Doku) (Bundesstart)

Die Führungen im Reichstagsgebäude sind gut besucht, bei der simulierten Abstimmung über ein Gesetz gibt es viele Lacher. Im Infomobil des Bundestags am Standort Dresden beklagt ein Bürger fehlende Volksnähe. SPD-Abgeordnete üben in einem Workshop Strategien des Umgangs mit rechtspopulistischen Thesen. Eine Menschenmenge skandiert: Macht die Grenzen dicht! Journalisten von taz und Bild-Zeitung diskutieren die Themen des Tages. Eine TV-Redaktion des MDR produziert den Beitrag „Angriff auf die Demokratie – Die Neue Rechte“. Nüchtern und unaufgeregt versammelt Aggregat scharfsinnig beobachtete und angeordnete Szenen aus dem aktuellen politischen und medialen Alltag in Deutschland. Die Kamera ist konzentriert und lässt sich nicht ablenken, die Montage operiert mit Schwarzbildern und harten Schnitten. Die nicht verbundenen Fragmente zeigen unkommentiert Situationen, die Vermittlung von Politik oder Kommunikation über Gesellschaft betreffen. Dabei geraten die Rolle der Medien als vierte Gewalt und diverse die Berichterstattung prägende Kriterien genauso in den Blick, wie der Eindruck entsteht, dass es noch viel Kleinarbeit brauchen wird, um die große demokratische Idee zu bewahren.

weiterlesen
07. Fr

Les Sauteurs – Those Who Jump (Doku) + Regisseur

  • Doku
  • DK, 2016
  • Regie: Abou Bakar Sidibé, Moritz Siebert, Estephan Wagner
  • 122 Min
  • FSK: ab 12 Jahren

Vorstellung in Anwesenheit von Regisseur Abou Bakar Sidibé + Filmgespräch im Anschluss. Regulärer Eintritt: 7 Euro / 6 Euro emäßigt.   An der nordafrikanischen Mittelmeerküste liegt die Stadt Melilla, die offiziell zu Spanien gehört und deshalb auf dem afrikanischen Kontinent eine Enklave bildet. Genau hier werden Afrika und der europäische Kontinent durch eine stark gesicherte Grenze […]

weiterlesen
08. Sa

Der kleine Spirou (Bundesstart)

  • Komödie
  • FRA / BEL 2017
  • Regie: Nicolas Bary
  • 83 Min
  • FSK: empfohlen ab 8 Jahren

Die Mutter des zwölfjährigen Spirou ist stolz auf ihren Sohn. Nach den Ferien wird auch er an eine Hotelpagenschule wechseln und damit an die langjährige Familientradition anknüpfen. Beinahe jeder in Spirous Familie arbeitete als Page. Nur Spirou ist sich unsicher ob ihm das auch gefällt. Viel lieber würde er auf der Schule bei seinen Freunden bleiben. Und bei Suzette, in die er verliebt ist. Doch da seine Zukunft vorherbestimmt scheint, will er vor seiner Karriere als „Liftboy“ zumindest noch ein großes Abenteuer erleben. Gemeinsam mit seinen Freunden plant er eine Reise in einem Moped mit Beiwagen – vom Südseestrand bis zum Orientexpress.

weiterlesen

Reise nach Jerusalem

Eine Frau in den Klauen des deutschen Arbeitsmarkts – Regisseurin und Drehbuchautorin Lucia Chiarla benötigt für ihr Drama „Reise nach Jerusalem“ kein abgehobenes Szenario, um ihrem Publikum eine Welt zu präsentieren, die beklemmender ist, als mancher Horrorfilm.

weiterlesen
09. So
10. Mo

Britfilms – British School Film Festival #12

Das englischsprachige Schulfilmfestival tourt im Schuljahr 2018/2019 bereits zum 12. Mal durch ganz Deutschland - und das Dortmunder sweetSixteen-Kino ist auch diese Jahr wieder mit dabei: Im Dezember 2018 können sechs englischsprachige Filme bei uns für Schulvorstellungen gebucht werden. BRITFILMS richtet sich an (Englisch)Lehrer*innen, die ihre Lehrpläne um ein aufregendes, unterhaltsames und lehrreiches Erlebnis bereichern wollen. In unserem Programm finden sich geeignete Filme für Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 18 Jahren.

weiterlesen

Wo bist du, João Gilberto? (Doku) (Erstaufführung)

„Girl from Ipanema“, „Chega de Saudade“ oder „Corcovado“- diese Klassiker der Bossa Nova sind nach wie vor Welthits der lateinamerikanischen Musik. Erfunden wurde ihr einzigartiger, leiser Klang von einem Mann, dessen Gitarre und Gesang alle kennen, mit dem aber seit langem kaum jemand gesprochen hat, weil er sich seit dreissig Jahren in einem Hotelzimmer in Rio de Janeiro versteckt: João Gilberto. Wo bist du João Gilberto? ist die filmische Nacherzählung des Buches „Hobalala“ des deutschen Journalisten Marc Fischer. In seinem Buch erzählt Fischer von seiner obsessiven Suche nach seinem Idol, der brasilianischen Musiklegende João Gilberto. Eine Woche vor dem Erscheinen seines Buches nahm sich der erst 41-jährige Journalist das Leben.

weiterlesen

Murer – Anatomie eines Prozesses

Nicht um ein weiteres Verbrechen der Nazis geht es in Christian Froschs Gerichtsfilm „Murer - Anatomie eines Prozesses“, sondern um die Psyche und das Selbstverständnis der österreichischen Nation. Der Prozess gegen den SS-Mann Franz Murer, der 1963 trotz erdrückender Beweise freigesprochen wurde, ist dabei nur Aufhänger für eine scharfe Sezierung des österreichischen Wesens.

weiterlesen
11. Di

Aggregat (Doku) (Bundesstart)

Die Führungen im Reichstagsgebäude sind gut besucht, bei der simulierten Abstimmung über ein Gesetz gibt es viele Lacher. Im Infomobil des Bundestags am Standort Dresden beklagt ein Bürger fehlende Volksnähe. SPD-Abgeordnete üben in einem Workshop Strategien des Umgangs mit rechtspopulistischen Thesen. Eine Menschenmenge skandiert: Macht die Grenzen dicht! Journalisten von taz und Bild-Zeitung diskutieren die Themen des Tages. Eine TV-Redaktion des MDR produziert den Beitrag „Angriff auf die Demokratie – Die Neue Rechte“. Nüchtern und unaufgeregt versammelt Aggregat scharfsinnig beobachtete und angeordnete Szenen aus dem aktuellen politischen und medialen Alltag in Deutschland. Die Kamera ist konzentriert und lässt sich nicht ablenken, die Montage operiert mit Schwarzbildern und harten Schnitten. Die nicht verbundenen Fragmente zeigen unkommentiert Situationen, die Vermittlung von Politik oder Kommunikation über Gesellschaft betreffen. Dabei geraten die Rolle der Medien als vierte Gewalt und diverse die Berichterstattung prägende Kriterien genauso in den Blick, wie der Eindruck entsteht, dass es noch viel Kleinarbeit brauchen wird, um die große demokratische Idee zu bewahren.

weiterlesen

Le Grand Bal (Doku)

Es geht um ein Tanzfestival mit traditioneller Musik, das jährlich Tausende nach Frankreich lockt. Auch wenn sich der Spaß an der Musik und an der Bewegung durchaus aufs Publikum überträgt und Appetit aufs Tanzen macht. Die Filmemacherin Laetitia Carton taucht in die Atmosphäre des Festivals ein, sie versucht Momentaufnahmen und Stimmungen einzufangen und verzichtet dafür auf eine klare Struktur, auf Erklärungen und eindeutige Protagonisten. So bleibt der Bilderreigen etwas beliebig und wird wohl vor allem Tanzfans und ein musikinteressiertes Publikum ansprechen.

weiterlesen

Reise nach Jerusalem

Eine Frau in den Klauen des deutschen Arbeitsmarkts – Regisseurin und Drehbuchautorin Lucia Chiarla benötigt für ihr Drama „Reise nach Jerusalem“ kein abgehobenes Szenario, um ihrem Publikum eine Welt zu präsentieren, die beklemmender ist, als mancher Horrorfilm.

weiterlesen
12. Mi
13. Do

Britfilms – British School Film Festival #12

Das englischsprachige Schulfilmfestival tourt im Schuljahr 2018/2019 bereits zum 12. Mal durch ganz Deutschland - und das Dortmunder sweetSixteen-Kino ist auch diese Jahr wieder mit dabei: Im Dezember 2018 können sechs englischsprachige Filme bei uns für Schulvorstellungen gebucht werden. BRITFILMS richtet sich an (Englisch)Lehrer*innen, die ihre Lehrpläne um ein aufregendes, unterhaltsames und lehrreiches Erlebnis bereichern wollen. In unserem Programm finden sich geeignete Filme für Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 18 Jahren.

weiterlesen

RBG – Ein Leben für die Gerechtigkeit (Doku)

  • Doku
  • USA, 2018
  • Regie: Betsy West, Julie Cohen
  • 97 Min

Mittlerweile ist sie 85 Jahre alt und immer noch Mitglied des Obersten Gerichtshofs der USA: Ruth Bader Ginsburg wurde als zweite Frau überhaupt in dieses Amt berufen. Wegen ihrer grundlegenden Arbeiten zur Gleichstellung der Geschlechter ist die Juristin seit den 70er Jahren bekannt, inzwischen ist sie fast ein Popstar - ein Vorbild für viele Mädchen und ein Symbol für die liberale Justiz im Trumpland. Betsy West und Julie Cohen zeichnen in ihrer klassischen Dokumentation ein respektvolles Porträt der alten Dame. Für politisch Interessierte sicherlich ein lohnender Film und eine gute Gelegenheit, eine überaus scharfsinnige Frau kennenzulernen.

weiterlesen

Die Erscheinung / L’Apparition (mittwochs: OmU)

  • Drama
  • FRA, 2017
  • Regie: Xavier Giannoli
  • 137 Min

„Kommen Sie bitte in den Vatikan. Wir möchten dringend mit Ihnen sprechen!“. Dieser geheimnisvolle Anruf wird das Leben des renommierten Journalisten Jacques Mayano (Vincent Lindon) maßgeblich verändern. Im offiziellen Auftrag der Kirche soll er in Erfahrung bringen, was es mit der Marien-Erscheinung auf sich hat, die sich in einem Dorf im Südosten Frankreichs zugetragen haben soll. Die 18-jährige Anna (Galatéa Bellugi) will dort der Jungfrau Maria begegnet sein. Die Pilger strömen bereits in Massen. Ein deutscher Priester (Anatole Taubman) plant die weltweite Vermarktung und der lokale Pfarrer scheint ein ganz besonderes Verhältnis mit dem streng gläubigen Teenager zu verbinden. Bei seinen Recherchen macht der hartnäckige Reporter zunehmend verstörende Entdeckungen. Immer näher kommt er der Wahrheit auf die Spur und setzt die Puzzleteile langsam zu einem Bild zusammen. Als Jacques schließlich seinen versiegelten Bericht an den Vatikan sendet, wird sich sein Leben nachhaltig verändert haben. Er hat eine Welt entdeckt, in der ein Beweis nichts wert ist und wo das Unsichtbare seine Geheimnisse behält.

weiterlesen

Whatever Happens Next + Regisseur

''Klar, gehen könnte man immer. Jetzt. Sofort. Man könnte aus dem Auto, dem Zug, vom Fahrrad steigen und einfach verschwinden." Diesem Gedanken, den man normalerweise rasch verdrängt, gibt der 43-jährige Paul Zeise eines Tages nach und lässt alles zurück: Frau, Beruf, die gesamte bürgerliche Existenz. Fortan gondelt er als freundlicher Taugenichts, Schnorrer und Hochstapler durchs Land. Ungebeten setzt er sich in das Auto eines Friedhofsgärtners, ebenso ungebeten taucht er auf Partys, Beerdigungen und bei dem Kunstmäzen Silbermann auf, macht gemeinsame Sache mit einer dementen Großmutter und versetzt eine Kleinfamilie in Angst und Schrecken, weil er sich schamlos in deren Leben drängt...

weiterlesen
14. Fr

Le Grand Bal (Doku)

Es geht um ein Tanzfestival mit traditioneller Musik, das jährlich Tausende nach Frankreich lockt. Auch wenn sich der Spaß an der Musik und an der Bewegung durchaus aufs Publikum überträgt und Appetit aufs Tanzen macht. Die Filmemacherin Laetitia Carton taucht in die Atmosphäre des Festivals ein, sie versucht Momentaufnahmen und Stimmungen einzufangen und verzichtet dafür auf eine klare Struktur, auf Erklärungen und eindeutige Protagonisten. So bleibt der Bilderreigen etwas beliebig und wird wohl vor allem Tanzfans und ein musikinteressiertes Publikum ansprechen.

weiterlesen
15. Sa

Kino Weltsichten: Wintertochter (freier Eintritt)

  • Drama
  • DE, 2011
  • Regie: Johannes Schmid
  • 90 Min
  • FSK: ab 0 Jahren

Kino Weltsichten ist eine Filmreihe des Internationalen Frauenfilmfestivals Dortmund | Köln und Partnern des Projektes „Betriebliches Mentoring für geflüchtete Frauen“ (PerMenti). 2018 findet Kino Weltsichten einmal im Monat samstagnachmittags bei uns, im sweetSixteen-Kino, statt. Der Eintritt ist zu jeder Vorstellung aus der Reihe frei.   Verständigung, Toleranz, Offenheit und das in Kontakt treten mit Menschen […]

weiterlesen
16. So

Sonntagsmatinee: Mit dem Käfer um die Ostsee – 6.000 Kilometer ohne Gurt und Servo

Sonntagsmatinee: Mit dem Käfer um die Ostsee - 6.000 Kilometer ohne Gurt und Servo Sonntag, 16. Dezember um 11h. Eintritt 15 €. Mit einem alten, dunkelblauen VW Faltdachkäfer (Baujahr 1960) fuhren Vater und Tochter in 34 Tagen einmal rund um die Ostsee. Über 6.000 Kilometer durch neun Länder, hunderte Orte – ohne Gurt, Servo und Klimaanlage. Unzählige Abenteuer und Erlebnisse, Gespräche mit interessanten Menschen und das Kennenlernen von Kultur, Geschichte und traumhafter Natur.

weiterlesen

Augsburger Puppenkiste: Geister der Weihnacht (Bundesstart)

  • Marionettenfilm
  • DE 2018
  • Regie: Julian Köberer, Judith Gardner
  • 65 Min
  • FSK: ab 0 Jahren

  Bereits in den beiden vorangegangenen Jahren liefen bei uns die ersten Kinoproduktionen der Augsburger Puppenkiste auf großer Leinwand– auch in diesem Jahr dürfen wir euch nun den neuesten Weihnachtsfilm des wohl bekanntesten Marionettentheaters Deutschlands pünktlich zur Adventszeit zeigen. Vorlage hierfür bietet diesmal Charles Dickens weltbekanntes Werk „Eine Weihnachtsgeschichte“. Ebenezer Scrooge kann seine Mitmenschen nicht […]

weiterlesen
17. Mo

Britfilms – British School Film Festival #12

Das englischsprachige Schulfilmfestival tourt im Schuljahr 2018/2019 bereits zum 12. Mal durch ganz Deutschland - und das Dortmunder sweetSixteen-Kino ist auch diese Jahr wieder mit dabei: Im Dezember 2018 können sechs englischsprachige Filme bei uns für Schulvorstellungen gebucht werden. BRITFILMS richtet sich an (Englisch)Lehrer*innen, die ihre Lehrpläne um ein aufregendes, unterhaltsames und lehrreiches Erlebnis bereichern wollen. In unserem Programm finden sich geeignete Filme für Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 18 Jahren.

weiterlesen
18. Di

Le Grand Bal (Doku)

Es geht um ein Tanzfestival mit traditioneller Musik, das jährlich Tausende nach Frankreich lockt. Auch wenn sich der Spaß an der Musik und an der Bewegung durchaus aufs Publikum überträgt und Appetit aufs Tanzen macht. Die Filmemacherin Laetitia Carton taucht in die Atmosphäre des Festivals ein, sie versucht Momentaufnahmen und Stimmungen einzufangen und verzichtet dafür auf eine klare Struktur, auf Erklärungen und eindeutige Protagonisten. So bleibt der Bilderreigen etwas beliebig und wird wohl vor allem Tanzfans und ein musikinteressiertes Publikum ansprechen.

weiterlesen

Die Erscheinung / L’Apparition (mittwochs: OmU)

  • Drama
  • FRA, 2017
  • Regie: Xavier Giannoli
  • 137 Min

„Kommen Sie bitte in den Vatikan. Wir möchten dringend mit Ihnen sprechen!“. Dieser geheimnisvolle Anruf wird das Leben des renommierten Journalisten Jacques Mayano (Vincent Lindon) maßgeblich verändern. Im offiziellen Auftrag der Kirche soll er in Erfahrung bringen, was es mit der Marien-Erscheinung auf sich hat, die sich in einem Dorf im Südosten Frankreichs zugetragen haben soll. Die 18-jährige Anna (Galatéa Bellugi) will dort der Jungfrau Maria begegnet sein. Die Pilger strömen bereits in Massen. Ein deutscher Priester (Anatole Taubman) plant die weltweite Vermarktung und der lokale Pfarrer scheint ein ganz besonderes Verhältnis mit dem streng gläubigen Teenager zu verbinden. Bei seinen Recherchen macht der hartnäckige Reporter zunehmend verstörende Entdeckungen. Immer näher kommt er der Wahrheit auf die Spur und setzt die Puzzleteile langsam zu einem Bild zusammen. Als Jacques schließlich seinen versiegelten Bericht an den Vatikan sendet, wird sich sein Leben nachhaltig verändert haben. Er hat eine Welt entdeckt, in der ein Beweis nichts wert ist und wo das Unsichtbare seine Geheimnisse behält.

weiterlesen

RBG – Ein Leben für die Gerechtigkeit (Doku)

  • Doku
  • USA, 2018
  • Regie: Betsy West, Julie Cohen
  • 97 Min

Mittlerweile ist sie 85 Jahre alt und immer noch Mitglied des Obersten Gerichtshofs der USA: Ruth Bader Ginsburg wurde als zweite Frau überhaupt in dieses Amt berufen. Wegen ihrer grundlegenden Arbeiten zur Gleichstellung der Geschlechter ist die Juristin seit den 70er Jahren bekannt, inzwischen ist sie fast ein Popstar - ein Vorbild für viele Mädchen und ein Symbol für die liberale Justiz im Trumpland. Betsy West und Julie Cohen zeichnen in ihrer klassischen Dokumentation ein respektvolles Porträt der alten Dame. Für politisch Interessierte sicherlich ein lohnender Film und eine gute Gelegenheit, eine überaus scharfsinnige Frau kennenzulernen.

weiterlesen
19. Mi
20. Do

RBG – Ein Leben für die Gerechtigkeit (Doku)

  • Doku
  • USA, 2018
  • Regie: Betsy West, Julie Cohen
  • 97 Min

Mittlerweile ist sie 85 Jahre alt und immer noch Mitglied des Obersten Gerichtshofs der USA: Ruth Bader Ginsburg wurde als zweite Frau überhaupt in dieses Amt berufen. Wegen ihrer grundlegenden Arbeiten zur Gleichstellung der Geschlechter ist die Juristin seit den 70er Jahren bekannt, inzwischen ist sie fast ein Popstar - ein Vorbild für viele Mädchen und ein Symbol für die liberale Justiz im Trumpland. Betsy West und Julie Cohen zeichnen in ihrer klassischen Dokumentation ein respektvolles Porträt der alten Dame. Für politisch Interessierte sicherlich ein lohnender Film und eine gute Gelegenheit, eine überaus scharfsinnige Frau kennenzulernen.

weiterlesen

Die Erscheinung / L’Apparition (mittwochs: OmU)

  • Drama
  • FRA, 2017
  • Regie: Xavier Giannoli
  • 137 Min

„Kommen Sie bitte in den Vatikan. Wir möchten dringend mit Ihnen sprechen!“. Dieser geheimnisvolle Anruf wird das Leben des renommierten Journalisten Jacques Mayano (Vincent Lindon) maßgeblich verändern. Im offiziellen Auftrag der Kirche soll er in Erfahrung bringen, was es mit der Marien-Erscheinung auf sich hat, die sich in einem Dorf im Südosten Frankreichs zugetragen haben soll. Die 18-jährige Anna (Galatéa Bellugi) will dort der Jungfrau Maria begegnet sein. Die Pilger strömen bereits in Massen. Ein deutscher Priester (Anatole Taubman) plant die weltweite Vermarktung und der lokale Pfarrer scheint ein ganz besonderes Verhältnis mit dem streng gläubigen Teenager zu verbinden. Bei seinen Recherchen macht der hartnäckige Reporter zunehmend verstörende Entdeckungen. Immer näher kommt er der Wahrheit auf die Spur und setzt die Puzzleteile langsam zu einem Bild zusammen. Als Jacques schließlich seinen versiegelten Bericht an den Vatikan sendet, wird sich sein Leben nachhaltig verändert haben. Er hat eine Welt entdeckt, in der ein Beweis nichts wert ist und wo das Unsichtbare seine Geheimnisse behält.

weiterlesen
21. Fr

Der Kurzfilmtag: Shorts Attack! – Golden Shorts

  • Kurzfilm
  • Regie: divers
  • 85 Min

Ein Tiger im Raumschiff sorgt für Turbulenzen, Meerschweinchen gehen zum Schönheitswettbewerb und der mexikanische Präsident hat ein Problem mit der Landesflagge, während anderswo ein Mann vom Himmel in einen Garten fällt. Steinzeitwesen üben sich in App-Nutzung, ein Alien ist begabt in Social Media, es gibt musikalische Wettervorhersagen, animierte Reisen und Plastik im Meer: Willkommen zu […]

weiterlesen
22. Sa

Augsburger Puppenkiste: Geister der Weihnacht (Bundesstart)

  • Marionettenfilm
  • DE 2018
  • Regie: Julian Köberer, Judith Gardner
  • 65 Min
  • FSK: ab 0 Jahren

  Bereits in den beiden vorangegangenen Jahren liefen bei uns die ersten Kinoproduktionen der Augsburger Puppenkiste auf großer Leinwand– auch in diesem Jahr dürfen wir euch nun den neuesten Weihnachtsfilm des wohl bekanntesten Marionettentheaters Deutschlands pünktlich zur Adventszeit zeigen. Vorlage hierfür bietet diesmal Charles Dickens weltbekanntes Werk „Eine Weihnachtsgeschichte“. Ebenezer Scrooge kann seine Mitmenschen nicht […]

weiterlesen

Augsburger Puppenkiste: Geister der Weihnacht (Bundesstart)

  • Marionettenfilm
  • DE 2018
  • Regie: Julian Köberer, Judith Gardner
  • 65 Min
  • FSK: ab 0 Jahren

  Bereits in den beiden vorangegangenen Jahren liefen bei uns die ersten Kinoproduktionen der Augsburger Puppenkiste auf großer Leinwand– auch in diesem Jahr dürfen wir euch nun den neuesten Weihnachtsfilm des wohl bekanntesten Marionettentheaters Deutschlands pünktlich zur Adventszeit zeigen. Vorlage hierfür bietet diesmal Charles Dickens weltbekanntes Werk „Eine Weihnachtsgeschichte“. Ebenezer Scrooge kann seine Mitmenschen nicht […]

weiterlesen
23. So
24. Mo

Augsburger Puppenkiste: Geister der Weihnacht (Bundesstart)

  • Marionettenfilm
  • DE 2018
  • Regie: Julian Köberer, Judith Gardner
  • 65 Min
  • FSK: ab 0 Jahren

  Bereits in den beiden vorangegangenen Jahren liefen bei uns die ersten Kinoproduktionen der Augsburger Puppenkiste auf großer Leinwand– auch in diesem Jahr dürfen wir euch nun den neuesten Weihnachtsfilm des wohl bekanntesten Marionettentheaters Deutschlands pünktlich zur Adventszeit zeigen. Vorlage hierfür bietet diesmal Charles Dickens weltbekanntes Werk „Eine Weihnachtsgeschichte“. Ebenezer Scrooge kann seine Mitmenschen nicht […]

weiterlesen
25. Di

Augsburger Puppenkiste: Geister der Weihnacht (Bundesstart)

  • Marionettenfilm
  • DE 2018
  • Regie: Julian Köberer, Judith Gardner
  • 65 Min
  • FSK: ab 0 Jahren

  Bereits in den beiden vorangegangenen Jahren liefen bei uns die ersten Kinoproduktionen der Augsburger Puppenkiste auf großer Leinwand– auch in diesem Jahr dürfen wir euch nun den neuesten Weihnachtsfilm des wohl bekanntesten Marionettentheaters Deutschlands pünktlich zur Adventszeit zeigen. Vorlage hierfür bietet diesmal Charles Dickens weltbekanntes Werk „Eine Weihnachtsgeschichte“. Ebenezer Scrooge kann seine Mitmenschen nicht […]

weiterlesen

RBG – Ein Leben für die Gerechtigkeit (Doku)

  • Doku
  • USA, 2018
  • Regie: Betsy West, Julie Cohen
  • 97 Min

Mittlerweile ist sie 85 Jahre alt und immer noch Mitglied des Obersten Gerichtshofs der USA: Ruth Bader Ginsburg wurde als zweite Frau überhaupt in dieses Amt berufen. Wegen ihrer grundlegenden Arbeiten zur Gleichstellung der Geschlechter ist die Juristin seit den 70er Jahren bekannt, inzwischen ist sie fast ein Popstar - ein Vorbild für viele Mädchen und ein Symbol für die liberale Justiz im Trumpland. Betsy West und Julie Cohen zeichnen in ihrer klassischen Dokumentation ein respektvolles Porträt der alten Dame. Für politisch Interessierte sicherlich ein lohnender Film und eine gute Gelegenheit, eine überaus scharfsinnige Frau kennenzulernen.

weiterlesen

Die Erscheinung / L’Apparition (mittwochs: OmU)

  • Drama
  • FRA, 2017
  • Regie: Xavier Giannoli
  • 137 Min

„Kommen Sie bitte in den Vatikan. Wir möchten dringend mit Ihnen sprechen!“. Dieser geheimnisvolle Anruf wird das Leben des renommierten Journalisten Jacques Mayano (Vincent Lindon) maßgeblich verändern. Im offiziellen Auftrag der Kirche soll er in Erfahrung bringen, was es mit der Marien-Erscheinung auf sich hat, die sich in einem Dorf im Südosten Frankreichs zugetragen haben soll. Die 18-jährige Anna (Galatéa Bellugi) will dort der Jungfrau Maria begegnet sein. Die Pilger strömen bereits in Massen. Ein deutscher Priester (Anatole Taubman) plant die weltweite Vermarktung und der lokale Pfarrer scheint ein ganz besonderes Verhältnis mit dem streng gläubigen Teenager zu verbinden. Bei seinen Recherchen macht der hartnäckige Reporter zunehmend verstörende Entdeckungen. Immer näher kommt er der Wahrheit auf die Spur und setzt die Puzzleteile langsam zu einem Bild zusammen. Als Jacques schließlich seinen versiegelten Bericht an den Vatikan sendet, wird sich sein Leben nachhaltig verändert haben. Er hat eine Welt entdeckt, in der ein Beweis nichts wert ist und wo das Unsichtbare seine Geheimnisse behält.

weiterlesen
26. Mi
27. Do

Sibel (OmU) (Bundesstart)

  • Drama
  • TUR, 2018
  • türkisch mit deutschen Untertiteln
  • Regie: Guillaume Giovanetti, Çagla Zencirci
  • 95 Min

In der Weltabgeschiedenheit eines kleinen türkischen Dorfes kämpft eine außergewöhnliche junge Frau um ihre weibliche Identität. Sibel lebt mit ihrem Vater und ihrer Schwester in einem türkischen Bergdorf am Schwarzen Meer. Sie ist seit ihrer Kindheit stumm, kann sich aber dank einer in der Region verbreiteten Pfeifsprache verständigen. Von den Dorfbewohnern gemieden und ausgeschlossen, folgt […]

weiterlesen

Killing God – Liebe deinen Nächsten / Matar a Dios (mittwochs: OmU) (Bundesstart)

  • Drama
  • ESP, 2017
  • Regie: Caye Casas, Albert Pintó
  • 92 Min

Ein abgelegenes Landhaus im idyllischen Bergland. Klingt nach dem perfekten Ort für ein Familienessen an Silvester... Aber als ein ungebetener Gast auftaucht, tun sich Abgründe auf. Als obdachloser Zwerg getarnt, kommt kein anderer als Gott selbst zu Besuch und stellt die Familie vor eine schier unlösbare Aufgabe.

weiterlesen

The Last Movie (OmU) (Bundesstart)

Einer der legendenumranktesten Filme des New Hollywood – und einer der am wenigsten gesehenen. Aus dem Kino verschwand Dennis Hoppers The Last Movie 1971 schnell und bis heute ist er nicht als DVD verfügbar. Nach dem Erfolg von Easy Rider bekam Hopper einen Freifahrtschein vom Hollywoodstudio Universal für seine zweite Regiearbeit. Er selber spielt darin […]

weiterlesen
28. Fr
29. Sa

Augsburger Puppenkiste: Geister der Weihnacht (Bundesstart)

  • Marionettenfilm
  • DE 2018
  • Regie: Julian Köberer, Judith Gardner
  • 65 Min
  • FSK: ab 0 Jahren

  Bereits in den beiden vorangegangenen Jahren liefen bei uns die ersten Kinoproduktionen der Augsburger Puppenkiste auf großer Leinwand– auch in diesem Jahr dürfen wir euch nun den neuesten Weihnachtsfilm des wohl bekanntesten Marionettentheaters Deutschlands pünktlich zur Adventszeit zeigen. Vorlage hierfür bietet diesmal Charles Dickens weltbekanntes Werk „Eine Weihnachtsgeschichte“. Ebenezer Scrooge kann seine Mitmenschen nicht […]

weiterlesen
30. So
31. Mo