Bad Tales – Es war einmal ein Traum (Favolacce) (Bundesstart)

  • Vorführungen:

    • Do, 6. Januar 2022 – So, 9. Januar 2022 um 18:30 Uhr
    • Di, 11. Januar 2022 – Mi, 12. Januar 2022 um 17:00 Uhr
    • Do, 13. Januar 2022 – So, 16. Januar 2022 um 17:00 Uhr
    • Di, 18. Januar 2022 – Mi, 19. Januar 2022 um 17:00 Uhr

    Es war einmal… Sommer in einer Reihenhaussiedlung in einem Vorort von Rom. Aus der Ferne betrachtet wohnen hier ganz normale Familien und führen ein ruhiges Leben in ihren Häusern und Gärten. Aber der äußere Schein und die sommerliche Idylle sind trügerisch. Eine rätselhafte Stimmung der Beklommenheit überdeckt die mühsam gebändigte Aggression der Väter und die Passivität der Mütter. Die verständnislosen Erwachsenen verfolgen hartnäckig ihre Illusion eines bürgerlichen Lebens und scheinbar spielen die Kinder den ihnen zugedachten Part. Doch es ist das Gift von Neid, Missgunst und Entfremdung, das sich langsam an die Oberfläche bahnen wird, und schließlich werden es die Kinder sein, die den Ort in seinen Grundfesten erschüttern…

    BAD TALES – ES WAR EINMAL EIN TRAUM (Favolacce) der Brüder Damiano und Fabio D’Innocenzo, bei der Berlinale 2020 für das Beste Drehbuch prämierte Meisterwerk (SILBERNER BÄR), ist ein in seiner Schönheit explosiver wie irritierender Film.
    Er erzählt von Frauen, Männern und Kindern, die allzu früh erleben, wie ihre Träume und Hoffnungen auf der Strecke bleiben. Ein emotional wuchtiger, herausragend gespielter und emotional mitreißender Film.

    In Italien wurde BAD TALES (FAVOLACCE) mit dem GLOBO D’ORO (Regie und Drehbuch) sowie sechs weiteren Preisen bei der Vergabe des NASTRO D’ARGENTO (Bester Film, Bestes Drehbuch, Beste Kamera, Beste Kostüme – Massimo Cantini Parrini, Beste Filmproduzenten, Premio Graziella Bonacchi für Schauspielerin Barbara Chichiarelli), ausgezeichnet. Der Film war zudem für den EUROPÄISCHEN FILMPREIS in der Kategorie BESTES DREHBUCH nominiert.

    „BAD TALES – Favolacce”, das Märchen vom Ausbruch der Genervten, ist bislang einer der stärksten Filme im Wettbewerb.” (TAZ zur BERLINALE)

    “BAD TALES – FAVOLACCE”…in atemberaubend schönen Bildern…einer der besten Filme und Entdeckungen des Jahres 2020/21 .. ”

    (filmkritikplus)