Dafi – Dortmunder Animationsfilmfestival: Die Abenteuer der kleinen Giraffe Zarafa

  • BE/FR 2011
  • 78 Min
  • Regie: Rémi Bezancon, Jean-Christophe Lie

Vorführungen:

  • Di, 14. Dezember 2021 um 17:00 Uhr

Die erste Animationsfilmwoche für Kinder im sweetSixteen-Kino!
Coronabedingt leider ohne Schnickschnack drumherum (das gibt es dann beim nächsten Mal), aber dafür: mit ausgewählten und supertollen Animationsfilmen für Kinder vom 13. bis 19. Dezember.

Regulärer Kinderfilmeintritt je Vorstellung
Eintritt Kinder: 4,- €
und Eintritt Erwachsene zum Kinderfilm: 6,- €


1827 löste Zarafa, die erste Giraffe im Zoo von Paris, eine regelrechte „Giraffenmanie“ in ganz Frankreich aus. Auf dieser wahren Begebenheit beruht der Animationsfilm von Rémi Bezançon und Jean-Christophe Lie. Im liebevoll klassischen Zeichentrickstil wird die Geschichte des afrikanischen Jungen Maki erzählt, der sich auf der Flucht vor Sklavenhändlern mit der kleinen Giraffe Zarafa anfreundet. Als sie gefangen genommen wird und dem französischen König als Geschenk überreicht werden soll, verspricht Maki der Giraffenmutter, Zarafa heil nach Afrika zurückzubringen. Für den mutigen Jungen und die kleine Giraffe beginnt eine abenteuerliche Reise, auf der sie vielen neuen Freunden, aber auch Gefahren begegnen.

Vor historischer Kulisse erzählt der Film eine spannende, märchenhafte Geschichte mit einigen sehr realistischen Einschüben, die Erinnerungen an Karl May, Jules Verne und „Lawrence von Arabien“ weckt. Mit seiner Tiefgründigkeit richtet er sich nicht nur an ältere Kinder und jugendliche Zuschauer – die berührende Geschichte mit ihren detailgetreuen historischen Schilderungen macht DIE ABENTEUER DER KLEINEN GIRAFFE ZARAFA zum besonderen Kinoerlebnis.