Filmreihe zum Evangelischen Kirchentag 2019

Vorführungen:

  • Do, 20. Juni 2019 um 11:00 Uhr
  • Do, 20. Juni 2019 um 15:00 Uhr
  • Do, 20. Juni 2019 um 20:30 Uhr
  • Fr, 21. Juni 2019 um 11:00 Uhr
  • Fr, 21. Juni 2019 um 15:00 Uhr
  • Fr, 21. Juni 2019 um 20:00 Uhr
  • Sa, 22. Juni 2019 um 11:00 Uhr
  • Sa, 22. Juni 2019 um 15:00 Uhr
  • Sa, 22. Juni 2019 um 20:00 Uhr

Wir freuen uns auch einen Beitrag zum Kirchentag 2019 in Dortmund zu bieten und wurden angefragt, ein Filmprogramm zu gestalten. Von Donnerstag, 20. bis Samstag, 22. Juni finden bei uns unterschiedliche Veranstaltungen statt, mit vielen Gästen, Gesprächen und Rahmenprogramm. Ausführliche Infos demnächst auch auf: www.kirchentag.de


Donnerstag, 20. Juni

Vertrau mir! Alles wird gut

11h–13h
Film und die Ideologie des Vertrauens

 

Mit Umweltdokus die Welt verändern

15h–17h
Das Thema Umwelt, wohin man nur schaut – aber nützt das was?

 

The Cleaners – im Schatten der Netzwelt + Regisseure

20:30h–23h
Doku, DE 2018, 92 Min, FSK: ab 12 Jahren, Regie: Hans Block und Moritz Riesewieck

Podiumsdiskussion:
Moritz Riesewieck, Regisseur, Berlin
Moderation: Steffen Grimberg, Journalist und Mitglied Verein Freunde des Grimme-Preises, Leipzig


Freitag, 21. Juni

Ich vertraue dir meine Geschichte an

11h–13h
Frauenbilder dokumentarisch

 

The Killing of Sacred Deer

15h-18h
Drama, GB/IRL/USA 2017, 121 Min, FSK: ab 16 Jahren, Regie: Yorgos Lathimos

Podiumsdiskussion:
Prof. Dr. Gesine Schwan, Politikwissenschaftlerin und Präsidentin Humboldt-Viadrina Governance Platform, Berlin
Silvia Szymanski, Filmkritikerin, Herzogenrath
Sascha Westphal, Film- und Theaterkritiker, Dortmund

Moderation: Dr. Inge Kirsner, Hochschulpfarrerin, Tübingen

 

Landrauschen

20h–23h
Doku, DE 2018, 101 Min, FSK: ab 12 Jahren, Regie: Lisa Miller

Podiumsdiskussion:
Lisa Miller, Regisseurin, Weißenhorn
Johannes Müller, Produzent, Weißenhorn
Rudolf Worschech, Leitender Redakteur epd Film, Frankfurt/Main

Moderation:
Jakob Hoffmann, Jury Ev. Filmarbeit, Frankfurt/Main
Benedikt Reusch, Referent politische Bildung, Ludwigsburg


Samstag, 22. Juni

Pop, Video und politische Bildung

11h-13h
Erfolgreiche Musikvideos in der Diskussion

Podiumsdiskussion:
Julia Lorenz, Musikjournalistin, Berlin
Jessica Manstetten, Filmwissenschaftlerin und Kuratorin, Essen
Prof. Dr. Thomas Wilke, Medienwissenschaftler, Ludwigsburg

Moderation:
Jakob Hoffmann, Jury Ev. Filmarbeit, Frankfurt/Main
Benedikt Reusch, Referent politische Bildung, Ludwigsburg

Die Opfer – Vergesst mich nicht + Regisseur

15h-18h
DE 2018, 95 Min, FSK: ab 12 Jahren, Regie: Züli Aladağ

Podiumsdiskussion:
Züli Aladag, Regisseur, Berlin

Moderation: Lucia Eskes, Grimme-Institut, Marl

Patti Cake$ – Queen of Rap

Film-Podiumsdiskussionen-HipHop-Livemusik-Lounge

20h–23h
Dramödie, USA 2017, 109 Min, FSK: ab 12 Jahren, Regie: Geremy Jasper

-Video „Nordstadtblues“, Text: Indirekt, Pappamaul, Heideck // Beat:
Rapsport Beats // Cuts: Marshall Artz // Video: Sarah Healey und Jana Stallein

-Begrüßung Suse Solbach (Kinoleitung sweetSixteen)

-Impulsvortrag „HipHop, Identität, Lebensgefühl – Eine Einführung“

-Video „Wer wenn nicht wir“, Ali Sirin (Jugendforum Nordstadt)

-ShortCuts – Gesprächsrunde: Ali Sirin (Jugendforum Nordstadt), Didi
Stahlschmidt (Kulturbüro Stadt Do), Piet + Till Großmann (Krupplyn e.V.); Moderation: Dr. Sina Nitzsche

-Livemusik, Kunstfabrik – Live HipHop

-21.00 Uhr: Filmvorführung, Patti Cake$ – Drama/Musik, US 2017, 109 min., FSK: ab 12 Jahren, Regie: Geremy Jasper

Nach dem Film: HipHop Lounge, DJ Klepp – Vinyl HipHop


 

Bildcredits:

Eröffnung der Geschäftsstelle in Dortmund

Obere Reihe v.l.n.r.: Marit Günther (Beauftragte der EKvW), Stephan Menzel (Vorstand des 37. DEKT), Lydia Seifert (Referentin im Generalsekretariat), Janiene Rolfsmeyer (Abteilungsleitung BauTec), Kartin Edinger (Abteilungsleitung Organisation), Birgit Jörder (Bürgermeisterin Dortmund), Sirkka Jendis (Vorstand des 37. DEKT), Carsten Kranz (Vorstand des 37. DEKT)
Untere Reihe v.l.n.r.: Arnd Schomerus (Kirchentagspastor), Julia Helmke (Generalsekretärin des Kirchentags), Hans Leyendecker (Päsident des 37. DEKT), Jan-Dirk Döhling (Kirchenrat, Persönlicher Referent der Präses)