Fritzi

Vorführungen:

  • Do, 10. Oktober 2019 – So, 13. Oktober 2019 um 15:00 Uhr
  • Di, 15. Oktober 2019 – Mi, 16. Oktober 2019 um 15:00 Uhr
  • Do, 17. Oktober 2019 – So, 20. Oktober 2019 um 15:00 Uhr
  • Sa, 26. Oktober 2019 – So, 27. Oktober 2019 um 15:00 Uhr

European Arthouse Cinema Day (EACD)
Mit dem EUROPEAN ARTHOUSE CINEMA DAY (EACD) am 13. Oktober 2019 bekommt der europäische Film und alle leidenschaftlichen Kinobetreiber*innen endlich einen eigenen Feiertag. Kinos sind eine kulturelle Bereicherung für Alt und Jung, auf dem Land und in der Stadt. Und sie bringen Menschen zusammen unabhängig von Herkunft und Bildung. Wir laden am EACD alle Besucher*innen zu unserem bunt gemischten europäischen Filmprogramm ein und zeigen alle fünf Produktionen an diesem Tag für jeweils 1 Euro weniger Eintritt, also 6 Euro (normal) und 5 Euro (ermäßigt).

EACDInfos

Alle Filme auf einen Blick, die am EACD bei uns, im sweetSixteenKino, laufen und für die es den ermäßigten Eintritt gibt: European Arthouse Cinema Day (EACD) im sweetSixteen-Kino.

Weitere Infos zum European Arthouse Cinema Day (EACD), den Veranstaltern und den Hintergründen der Initiative sowie den Programmen von anderen Kinos, die (europaweit) mitmachen an dem Tag: https://artcinemaday.org/

 

 


Filminfos

Leipzig, 1989. Liebevoll kümmert sich die zwölfjährige Fritzi um den kleinen Sputnik. Er ist der Hund ihrer besten Freundin Sophie, die über die Sommerferien mit ihrer Mutter nach Ungarn gefahren ist. Doch zum Schulanfang kehrt Sophie nicht in die Klasse zurück. Wie viele andere ist sie in den Westen geflohen. Mutig macht sich Fritzi auf die Suche nach ihrer Freundin und gerät in ein Abenteuer, das die Zukunft des ganzen Landes verändert.

Detailgetreu, authentisch und mit sicherem Gespür für Atmosphäre schildert FRITZI – EINE WENDEWUNDERGESCHICHTE die Friedliche Revolution im Herbst 1989 aus dem Blickwinkel eines Kindes. Ein spannender und unterhaltsamer Animationsfilm über die Kraft und den Mut, die Geschichte zu verändern, der nicht nur junge Zuschauer berühren wird.

Auszug aus der FBW „Prädikat besonders wertvoll“-Beschreibung: „FRITZI – EINE WENDEWUNDERGESCHICHTE basiert auf dem gleichnamigen Kinder- und Jugendbuch von Hanna Schott und erzählt von einem Stück deutsch-deutscher Geschichte, ohne jemals wie ein Geschichts-Lehrstück zu wirken. Dass die Welt der DDR keine Welt von Schwarz und Weiß, von Gut und Böse war, das macht der Film ebenso klar wie die schwierige Situation der Familien, die entscheiden mussten, ob es besser wäre zu bleiben oder zu gehen. Dass bei diesen Grundkonflikten der Film seine Heiterkeit trotzdem nie verliert, ist der spritzigen Erzählweise und der heiteren Grundstimmung geschuldet. Ebenso spielerisch wie die Story wirken auch die liebenswert altmodischen Illustrationen von Ralf Kukula und Matthias Bruhn, die den Betrachter mit nostalgischem Charme in die Zeit des Erzählten zurückversetzen. Bis in jedes kleine Hintergrundbild wurde auf historische Detailgenauigkeit geachtet, die Stimmen der Sprecher passen perfekt auf die Figuren. FRITZI – EINE WENDEWUNDERGESCHICHTE ist ein märchenhafter und liebevoller Blick zurück auf deutsch-deutsche Geschichte und somit gerade für jüngere Zuschauer ein perfekter Einstieg in das Wendewunder.“

 

Fritzi – Eine Wendewundergeschichte kann auch für Schulvorstellungen gebucht werden.

Arbeitsmateriel für LehrerInnen finden Sie unter: https://www.weltkino.de/filme/fritzi-eine-wendewundergeschichte

Bei „Kinofenster “ ist Fritzi der Film des Monats: https://www.kinofenster.de/filme/aktueller-film-des-monats/