Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten

  • US 2021
  • 85 Min
  • Regie: Louie Psihoyos
  • FSK: ab 12 Jahren
  • Originalfassung mit deutschen Untertiteln (OmU)
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Fr, 28. Oktober 2022 um 19:00 Uhr

Lachyoga wird vorgestellt von:
Sabine Gebhardt Lachyogalehrerin in Dortmund
Hedwig Koch – Münch Lachyogalehrerin in Kamen/Unna


„Frieden beginnt mit einem Lächeln“ (Mutter Teresa).
Mit Lachyoga zum Film: Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten.


Mit: Seine Heiligkeit der Dalai Lama, Erzbischof Desmond Tutu, Thupten Jinpa Langri, Mpho Tutu van Furth


Ein Dokumentarfilm mit den beiden Ikonen Desmond Tutu und dem Dalai Lama. Die beiden Friedensnobelpreisträger sind bekannt für ihre ungebrochene Fröhlichkeit und ihr ansteckendes Lachen. Ihr ganzes Leben haben sie Freude regelrecht kultiviert, gerade um sich die Fähigkeit zu erhalten, Schwierigkeiten und Leid mit Mitgefühl, Liebe und Großzügigkeit begegnen zu können.

Tief bewegend und lustig. MISSION: JOY gewährt einen noch nie dagewesenen Einblick in die außergewöhnliche Freundschaft zwei der bedeutendsten spirituellen Leitfiguren unserer Zeit: Seine Heiligkeit der Dalai Lama und Erzbischof Desmond Tutu.

In ihrer letzten gemeinsamen Mission offenbaren die beiden, die sich selbst als schelmische Brüder bezeichnen, ihre immense Lebenserfahrung und die Weisheit ihrer jeweiligen Weltreligion. Gemeinsam ist beiden die grundlegende Erkenntnis: Es ist die innere Freude, die unserem Leben und Dasein unabhängig von allen Unsicherheiten und Hindernissen im Außen, Liebe und Sinn verleiht. Diese innere Freude ist zugleich die nicht versiegende Quelle für Hoffnung und Frieden in unserer unsicheren Welt. Begleitet werden die spirituellen Weisheiten der beiden durch neurowissenschaftlich fundierte Erkenntnisse, die zusammen zu einer Anleitung für ein glückliches, erfülltes Leben auch in bewegten Zeiten werden.

Inspiriert von dem New York Times-Bestseller Das Buch der Freude zeigt der Film den Austausch zwischen den beiden Friedensnobelpreisträgern, der zu diesem Buch führte. Der Film besteht zum Großteil aus noch nie zuvor gezeigtem Filmmaterial, das über fünf Tage in der Residenz des Dalai Lama in Dharamsala gedreht wurde. Er lädt die Zuschauer ein, die beiden beeindruckenden Persönlichkeiten hinter den Kulissen zu begleiten, dabei zu sein, wenn sie Geschichten aus ihrem Leben erzählen, das ihnen beiden immer wieder unglaubliche Schwierigkeiten und scheinbar unlösbare Konflikte in den Weg gestellt hat.

Mit wahrer Zuneigung, gegenseitigem Respekt und einer gesunden Portion Humor vermitteln diese ungleichen Freunde Lektionen aus gelebter Erfahrung, alten Traditionen und den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen darüber, wie man angesichts aller Herausforderungen des Lebens – von den außergewöhnlichen bis zu den alltäglichen – mit Freude leben kann. Ihre Mission: Freude ist ein Heilmittel für die heutige Zeit.

„Ein so unterhaltsames wie lehrreiches Buddymovie.“
epd film

„Angereichert mit Animationen und weiteren Interviews, zu einem beeindruckenden Dokumentarfilm über die spirituelle Kraft zweier charismatischer Menschenfreunde verdichtet.“
Kino-Zeit.de

„(…) die Dokumentation gibt ungewöhnlich offene Einblicke in die Freundschaft zweier bedeutender spiritueller Leitfiguren.“
Chrismon Filmtipps der Woche