Mitgefühl (Doku) (Bundesstart)

  • DE/DK 2021
  • 96 Min
  • Regie: Louise Detlefsen
  • FSK: ab 0 Jahren
  • FBW Prädikat besonders wertvoll
  • Doku: Originalfassung mit deutschen Voiceover und ggf. Untertiteln
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Do, 23. September 2021 – So, 26. September 2021 um 17:00 Uhr
  • Di, 28. September 2021 – Mi, 29. September 2021 um 17:00 Uhr
  • Do, 30. September 2021 um 17:00 Uhr
  • Fr, 1. Oktober 2021 um 17:00 Uhr
  • So, 3. Oktober 2021 um 17:00 Uhr
  • Mo, 4. Oktober 2021 um 17:00 Uhr
  • Di, 5. Oktober 2021 – Mi, 6. Oktober 2021 um 21:00 Uhr

Kuchen und Sekt statt Medikamente: In einem kleinen dänischen Pflegeheim namens Dagmarsminde findet sich immer ein Anlass zum Anstoßen, sei es der Geburtstag der Königin, ein Hochzeitstag oder ein Abschied. Die Heimbewohner leben hier in einer Art Wohngemeinschaft nach einer außergewöhnlichen Behandlungsmethode. Die engagierte Gründerin May Bjerre Eiby nennt sie „Umsorgung“. Berührungen, Gespräche, die Freude der Gemeinschaft und Naturerleben sind Teil des Rezepts. Auch wenn die Bewohner am Frühstückstisch oft wieder vergessen haben, wo sie sind und ob ihr Ehepartner noch bei ihnen ist, holt sie der liebevolle Umgang des Teams immer wieder ins Hier und Jetzt.

In ihrem einfühlsamen Dokumentarfilm stellt Regisseurin Louise Detlefsen am Beispiel eines einzigartigen Pflegeheims und dessen Bewohnern ein revolutionäres, Mut machendes Langzeitpflegekonzept vor, das sich mit den brandaktuellen Fragen befasst, wie wir leben, altern und sterben wollen und was wir uns für unsere Angehörigen wünschen. MITGEFÜHL gewährt einen warmherzigen wie inspirierenden Blick in den Alltag von Menschen mit Demenz und in eine Welt, in der die Kraft menschlicher Nähe kleine Wunder zu bewirken vermag. Ein Plädoyer für ein würdevolles und glückliches Lebensende.

Stimmen zum Film:

  • Die FBW Jurybewertung zum Film: https://www.fbw-filmbewertung.com/film/mitgefuehl
  • „Berührend, einfühlsam, inspirierend“ SUN THIS WEEK
  • „Der Film lässt teilhaben an einer Pflege, die Menschen mit Demenz ihre Würde und Selbstbestimmung lässt bzw. zurückgibt –bis zum letzten Atemzug. Ein Ort voller Geborgenheit und Lebendigkeit. Wir können diesen Film nur empfehlen.“ DEUTSCHE ALZHEIMER GESELLSCHAFT E.V.
  • „Ein Film, den jeder sehen sollte“ MOVIE PIE
  • „MITGEFÜHL empfindet die Jury als Film mit hoher Relevanz für alle Publikumsschichten, da er uns auf nachdrückliche, aber nicht aufdringliche Weise dazu bewegt, über den Umgang unserer Gesellschaft mit Krankheit, mit Alter und mit dem Wert des Lebens an sich nachzudenken. Darüber hinaus gelingt es dem Film, die Aufmerksamkeit auf die eigentliche Komplexität des Altenpflegeberufs zu lenken.“ DEUTSCHE FILM-UND MEDIENBEWERTUNG FBW
  • „Einfühlsame filmische Beobachtung“ PROGRAMMKINO.DE
  • „Wie können wir sicherstellen, dass wir als Menschen mit Respekt und Würde behandelt werden, auch wenn wir uns nicht mehr erinnern können, schwach und auf die Hilfe anderer angewiesen sind? Für mich ist das eine wesentliche Frage und ich hoffe, dass der Film eine Debatte darüber anstoßen kann.“ LOUISE DETLEFSEN, REGISSEURIN