Unser Boden, unser Erbe (Bundesstart)

Vorführungen:

  • Do, 8. Oktober 2020 – Sa, 10. Oktober 2020 um 17:00 Uhr
  • So, 11. Oktober 2020 um 18:45 Uhr
  • Mo, 12. Oktober 2020 – Mi, 14. Oktober 2020 um 18:45 Uhr
  • Do, 15. Oktober 2020 um 17:00 Uhr
  • Di, 20. Oktober 2020 – Mi, 21. Oktober 2020 um 17:00 Uhr

Der Dokumentarfilm „Unser Boden, unser Erbe“ zeigt, wie wichtig und zugleich extrem bedroht unsere Lebensgrundlage, der Boden ist. Regisseur Marc Uhlig vermittelt eindringlich, warum die kostbare Ressource unsere größte Wertschätzung verdient. Denn wir alle können zum Erhalt der Bodenfruchtbarkeit beitragen – ob als Landwirt, Gärtner oder Konsument im Supermarkt! Experten wie TV-Köchin Sarah Wiener und Politiker Ernst Ulrich von Weizsäcker geben wertvolle Denkimpulse. Ein inspirierendes Plädoyer für eine zukunftsfähige Landwirtschaft und nachhaltige Ernährung.

REGIEKOMMENTAR

Vor ein paar Jahren stand ich auf einem Acker und half bei der Ernte. Zum ersten Mal habe ich verstanden und gespürt, dass der Boden, auf dem ich stehe, meine Familie und mich ernährt. Ich war sehr glücklich darüber, spürte aber gleichzeitig, dass hier irgendwas nicht stimmt. Simon Neitzel (wirundjetzt e.V.) gab mir dann viele wichtige Impulse und machte mir klar, dass der Boden in Gefahr ist, durch Klimawandel, Verstädterung und bodenschädigende Bearbeitung. Nie zuvor hatte ich mir Gedanken gemacht, unter welchen Umständen der Bauer aus diesem Boden Nahrungsmittel zieht. Ich war gewohnt, einfach in den Supermarkt zu gehen und die Lebensmittel zu kaufen, die ich wollte, zu jeder Zeit. Ich hatte das Bewusstsein dafür verloren, dass dieser Planet mit seinem Erdboden einmalig und schützenswert ist.

Mit „Unser Boden, unser Erbe“ will ich die Arbeitsumstände, Sorgen und Visionen von Bauern zeigen, die uns als Konsumenten verborgen bleiben. Auf meinem Weg fand und erlebte ich hoffnungsvolle Initiativen und Menschen, die die Saat der Nachhaltigkeit säen, damit unsere Kinder eine Chance haben, darauf aufzubauen. Mir ist bewusst geworden, wie wichtig dieses Thema für die Gesellschaft und die Zukunft ist und ich bin überzeugt, dass dieser Dokumentarfilm großes Potenzial hat, viele Menschen zu erreichen, um das gesellschaftliche Bewusstsein für biologische, nachhaltige und regionale Landwirtschaft zu steigern. Bauern wird ein Gesicht gegeben und ihnen wird die Wertschätzung entgegengebracht, die sie verdient haben.

– „Unser Boden, unser Erbe“ ist ein Mut machendes Signal für einen Paradigmenwechsel in der Landwirtschaft!« Programmkino.de

– Der Boden ist unser letztes Paradies.« TV-Köchin Sarah Wiener

Festivals / Filmpreise

– 2020: Independent Days Internationale Filmfestspiele, DE, Official Selection
– 2020: Snowdance Independent Film Festival, DE, Official Selection