• GB 2007
  • 96 Min
  • Regie: Alastair Fothergill, Mark Linfield
  • FSK: ab 6 Jahren
  • FBW Prädikat wertvoll
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Sa, 17. Oktober 2020 – So, 18. Oktober 2020 um 15:00 Uhr
  • Sa, 24. Oktober 2020 um 15:00 Uhr
  • So, 25. Oktober 2020 um 15:00 Uhr

UNSERE ERDE nimmt uns mit auf eine Reise, auf einen berauschenden Bilderflug über alle Kontinente hinweg, durch alle Elemente und um den gesamten Erdball herum. Es geht um paradiesisch anmutende Regionen, um Naturgewalten, denkbar gegensätzliche Lebensräume und Lebensbedingungen, um ein impressionistisches Tableau mit buchstäblich globalem Sujet und Anspruch. Denn was hier Thema wird, betrifft uns alle – nicht nur jetzt, sondern vor allem auch für die Zukunft.

UNSERE ERDE von Alastair Fothergill und Mark Linfield ist die bisher aufwändigste und teuerste Naturdokumentation aller Zeiten. Der Film entstand in fünf Jahren Produktionszeit. Über 40 Kamerateams drehten 1.000 Stunden Filmmaterial in 26 Ländern an über 200 Drehorten, die zum Teil noch nie zuvor besucht wurden. Das Ergebnis, der Kinofilm UNSERE ERDE, begeisterte Kritiker*innen und Zuschauer*innen gleichermaßen. Seit dem Kinostart haben über 3, 5 Millionen Zuschauer*innen den Film gesehen, er gilt als erfolgreichste Naturdokumentation Europas der letzten zehn Jahre.

Pressestimmen

  • Film-Dienst: „Eine filmische Reise vom Nordpol gen Süden, bei der Schlaglichter auf die Artenvielfalt von Flora und Fauna geworfen und unterschiedliche Lebensräume vorgestellt werden. Dabei legt die Dokumentation, die u. a. mit eigens konstruierten Kameras fotografiert wurde, mehr Wert auf den visuellen Eindruck als auf detaillierte Sachinformation und verdichtet sich zum optisch beeindruckenden Naturfilm, der die Schönheiten der Erde feiert.“
  • Cinema: „Wenn Sie unsere Erde lieben, dann schauen Sie sich diesen Film an: So wird sie in Zukunft nicht mehr sein.“
  • epd-Film: „Packende und in jeder Minute beeindruckende Naturdokumentation, die mit bildstarken, ungewöhnlichen Aufnahmen nicht nur faszinieren, sondern auch zum Umdenken anhalten will.“
  • Obsessed with Film: „‚Unsere Erde‘ ist das beste Beispiel für die Aufgabe von Dokumentarfilmen: Zugang zu unbekannten Orten und Situationen schaffen und dazu die nötigen Erklärungen liefern. Dieser Dokumentarfilm zeigt, wie einzigartig, wichtig und vor allem unglaublich dieser Planet ist. Der erste Schritt zur Besserung ist, unsere Erde lieben zu lernen.“