Urbane Künste Ruhr: Wandersalon „Kunst im Wasser“ (Eintritt frei)

Urbane Künste Ruhr UKR

Vorführungen:

  • Mi, 30. Oktober 2019 um 19:00 Uhr

Urbane Künste Ruhr ist eine vielgestaltige, dezentrale Institution für Gegenwartskunst im Ruhrgebiet. Sie initiiert Projekte im öffentlichen Raum, Ausstellungen, Residenz-Programme und Veranstaltungen, oft in Zusammenarbeit mit lokalen und internationalen Kooperationspartnern.

Wandersalon – die Veranstaltungsreihe zum Ruhr Ding findet in unregelmäßigen Abständen an verschiedenen Orten im Ruhrgebiet statt. Am 30. Oktober geht es um Kunst im Wasser. Gemeinsam diskutieren Vlado Velkov (Kurator, Ausstellung Odyssee), Nele Heinevetter (Kuratorin, Tropez im Sommerbad Humboldthain, Berlin) und Klara Hobza (Künstlerin) darüber, was es für die Kunst bedeutet, wenn es weder Wände noch Boden gibt und das Publikum sich in Badeklamotten zwischen den Arbeiten bewegt – oder sogar zwischen ihnen schwimmt.

Weitere Infos auf der Website des Veranstalters: www.urbanekuensteruhr.de

Urbane Künste Ruhr: Wandersalon - Kunst im Wasser. Foto (c) Urbane Künste Ruhr

Foto (c) Urbane Künste Ruhr