Weihnachten im Zaubereulenwald (Bundesstart)

Vorführungen:

  • Sa, 28. November 2020 um 15:00 Uhr

Darsteller: Paula Rits, Siim Oskar Ots, Liis Lemsalu, Jaan Rekkor, Märt Pius

Regisseurin Anu Aun schuf mit WEIHNACHTEN IM ZAUBEREULENWALD ein wunderschön gefilmtes, opulentes und witziges Familienabenteuer, das für aktuelle, ökologische Themen wie Naturschutz und Nachhaltigkeit sensibilisiert und dabei von der unvergleichlichen Magie des Waldes und seiner tierischen Bewohner erzählt. Dabei stehen Werte wie Freundschaft, Mut und Engagement im Mittelpunkt – und eine geheimnisvolle, kluge Eule, die kleine und große Kinogänger mit einem Flügelschlag für sich begeistern wird.

Da Eias Eltern an Weihnachten keine Zeit für sie haben, fällt das Weihnachtsfest im Kreis der eigenen Familie für das Mädchen ins Wasser: die 10-Jährige muss die Weihnachtsferien auf dem winterlichen Bauernhof eines Bekannten ihrer Eltern verbringen. Doch die Enttäuschung währt nur kurz, denn hier erwartet sie der magische Zaubereulenwald, viele neue Freunde und jede Menge Abenteuer. Der gierige Verwalter Ravio plant nämlich den uralten Wald abzuholzen, ohne Rücksicht auf die schöne Natur und die Tiere, die dort leben. Zusammen mit ihren neuen Freunden lässt Eia nichts unversucht, den Zaubereulenwald zu schützen und deckt dabei zudem noch ein gut gehütetes Geheimnis ihrer Familie auf.

In der Heimat Estland bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, begeisterte WEIHNACHTEN IM ZAUBEREULENWALD auch die Zuschauer des 24. Internationalen Filmfestival für Kinder und junges Publikum Schlingel in Chemnitz: Insgesamt drei Auszeichnungen erhielt das warmherzige Familienabenteuer, darunter den Europäischen Kinderfilmpreis der sächsischen Kunstministerin, den Preis der FIPRESCI-Jury, und Hauptdarstellerin Paula Rits wurde mit dem Diamant als beste Kinderdarstellerin ausgezeichnet. Von der Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW) wurde dem Film das Prädikat „wertvoll“ verliehen.

Pünktlich zur diesjährigen Weihnachtssaison erobert der liebevoll inszenierte Film auch die deutschen Kinos.