reihe: chronik BRD

***ENTFÄLLT*** SPUREN – Die Opfer des NSU (Doku) am 30.03. + Regisseur

  • Freier Eintritt
  • mit Filmgästen und Gespräch
  • DE 2018
  • 81 Min
  • Regie: Aysun Bademsoy
  • FSK: ab 12 Jahren
  • Doku: Originalfassung mit deutschen Voiceover und ggf. Untertiteln
  • offizielle Filmseite
spuren die opfer des nsu

Vorführungen:

  • Do, 20. Februar 2020 – So, 23. Februar 2020 um 17:00 Uhr
  • Di, 25. Februar 2020 – Mi, 26. Februar 2020 um 20:45 Uhr
  • Mo, 30. März 2020 um 19:00 Uhr

*** VORSTELLUNG ENTFÄLLT ***
Laut Ordnungsverfügung des Landes NRW vom 15. März 2020 bleiben mit sofortiger Wirkung alle Kinos in NRW geschlossen – also auch das sweetSixteen-Kino in der Dortmunder Nordstadt. *** Zwischen September 2000 und April 2007 wurden acht Männer mit türkischen Wurzeln, ein griechischstämmiger Mann sowie eine deutsche Polizistin ermordet. Die Ermittlungen wurden zunächst ausschließlich im Umfeld der nicht-deutschen Opfer mit Verdacht auf Drogenhandel und organisierte Kriminalität geführt. Die Familien der Ermordeten wurden so ein weiteres Mal zu Opfern, diesmal von vorurteilsvoller Stigmatisierung. Nach einem gescheiterten Bankraub führte die Spur schließlich zu der rechtsextremen Terrorgruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU). Am 30.03. um 19.00 Uhr in Kooperation mit dem Jugendforum Nordstadt /Planerladen e.V. Dortmund mit Regisseurgespräch.

weiterlesen