reihe: flucht & vertreibung

  • DE/CZE/IRN 2020
  • 150 Min
  • Regie: Mohammad Rasoulof
  • FSK: ab 12 Jahren
  • Deutsche Synchronisation
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • So, 22. August 2021 um 12:00 Uhr
  • Mo, 23. August 2021 um 19:00 Uhr
  • So, 29. August 2021 um 12:00 Uhr
  • Mo, 30. August 2021 um 19:00 Uhr

Heshmat ist ein vorbildlicher Ehemann und Vater, jeden Morgen bricht er sehr früh zur Arbeit auf. Wohin fährt er? Pouya kann sich nicht vorstellen, einen anderen Menschen zu töten, trotzdem bekommt er den Befehl. Kann es einen Ausweg für ihn geben? Javad besucht seine Freundin Nana, um ihr einen Heiratsantrag zu machen. Doch dieser Tag hält für beide noch eine andere Überraschung bereit. Bahram ist Arzt, darf aber nicht praktizieren. Als ihn seine Nichte Darya aus Deutschland besucht, beschließt er, ihr den Grund für sein Außenseiterdasein zu offenbaren.

weiterlesen

Acasă (Doku) + digitales Filmgespräch am 11. und 18. Juli

  • mit Filmgästen und Gespräch
  • ROU/DE/FIN 2021
  • 86 Min
  • Regie: Radu Ciorniciuc
  • FSK: keine Angabe
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • So, 11. Juli 2021 um 12:45 Uhr
  • Mo, 12. Juli 2021 um 19:00 Uhr
  • So, 18. Juli 2021 um 12:45 Uhr
  • Mo, 19. Juli 2021 um 19:00 Uhr

Seit zwei Jahrzehnten lebt die Familie Enache, neun Kinder und ihre Eltern, völlig zurückgezogen im scheinbar unberührten Schilfgebiet unweit von Bukarest. Das Delta ist ein stillgelegtes Wasserreservoir mit zahlreichen Flüssen, vielen Tieren und seltenen Pflanzen. Aber nun soll es, so will es die Regierung, zu einem der größten Naturschutzgebiete Europas werden. Das Leben der Familie wird aus den Fugen gerissen, als sie in die Großstadt zwangsumgesiedelt werden – eine Welt, über die sie wenig wissen, in der ihre Identität in Frage gestellt und einem ungewollten Wandel unterzogen wird.“ (Lichter Filmfest)

weiterlesen
  • DE 2021
  • 90 Min
  • Regie: Aliaksei Paluyan
  • FSK: ab 12 Jahren
  • Doku: Originalfassung mit deutschen Voiceover und ggf. Untertiteln
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • So, 4. Juli 2021 um 13:00 Uhr
  • Mo, 5. Juli 2021 um 19:00 Uhr
  • Di, 6. Juli 2021 um 21:00 Uhr
  • Mi, 7. Juli 2021 um 17:00 Uhr

In seinem Dokumentarfilm begleitet Aliaksei Paluyan die Freunde Maryna, Pavel und Denis, die Mitglieder einer Untergrund-Theatergruppe in Minsk sind. Als es 2020 im Zuge der Präsidentschaftswahlen in Belarus zu friedlichen Massenprotesten kommt, nimmt die Gruppe gemeinsam mit vielen anderen Menschen daran teil. Dabei entkommen sie nur knapp einer Verhaftung. Trotzdem lassen sie sich nicht beirren und hoffen weiter auf Meinungsfreiheit und Demokratie in ihrem Land.

weiterlesen