reihe: flucht & vertreibung

  • Freier Eintritt
  • mit Filmgästen und Gespräch
  • I/USA/FR 2018
  • 123 Min
  • Regie: Roberto Minervini
  • schwarz/weiß
  • FSK: ab 12 Jahren
  • Doku: Originalfassung mit deutschen Voiceover und ggf. Untertiteln
  • offizielle Filmseite
what you gonna do when the world is on fire

Vorführungen:

  • Mi, 5. August 2020 um 19:00 Uhr
  • Mo, 10. August 2020 um 19:00 Uhr
  • Mo, 17. August 2020 um 19:00 Uhr
  • Mo, 24. August 2020 um 19:00 Uhr

In seiner Doku begleitet der italienische Filmemacher Roberto Minervini eine Handvoll Bewohner einer schwarzen Community im Süden der Vereinigten Staaten zu einer Zeit, als Meldungen von Polizeigewalt und Morden an schwarzen Männern das ganze Land erschüttern.

weiterlesen

Vorführungen:

  • Do, 13. August 2020 – So, 16. August 2020 um 20:30 Uhr
  • Di, 18. August 2020 – Mi, 19. August 2020 um 18:45 Uhr
  • Do, 20. August 2020 – So, 23. August 2020 um 18:45 Uhr
  • Di, 25. August 2020 – Mi, 26. August 2020 um 21:00 Uhr

Der junge Syrer Karim und seine schwangere Freundin Lilly leben in Hamburg ein sorgenfreies Studentenleben. Als Karims geliebter Bruder Yassir in Syrien in ein Foltergefängnis verschleppt wird und Karim beschließt, Yassir aus dem Kriegsgebiet zu retten, bleibt Lilly besorgt und zunehmend verzweifelt zurück. Ein Teufelskreis der Gewalt beginnt …

weiterlesen

La Cordillera de los sueños – Die Kordillere der Träume (Doku)

  • CL/FR 2019
  • 85 Min
  • Regie: Patricio Guzmán
  • Doku: Originalfassung mit deutschen Voiceover und ggf. Untertiteln
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Do, 16. Juli 2020 – So, 19. Juli 2020 um 17:00 Uhr
  • Di, 21. Juli 2020 – Mi, 22. Juli 2020 um 19:00 Uhr

Nachdem Patricio Guzmán für „Nostalgia de la luz“ in die Atacamawüste im Norden Chiles gereist war und für „El botón de nácar“ nach Patagonien in den tiefsten Süden, befasst er sich im letzten Teil der Trilogie zur Heimat mit der zentralen Andenkette und dem Gedächtnis der bewegten Bilder. Persönlich sind alle seine Filme, aber in mancherlei Hinsicht ist dieser der intimste, der den Künstler bis zurück in die Ruinen des Hauses seiner Kindheit führt. Der Film wurde in Cannes als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet!

weiterlesen

Vorführungen:

  • Do, 2. Juli 2020 – So, 5. Juli 2020 um 21:00 Uhr
  • Di, 7. Juli 2020 – Mi, 8. Juli 2020 um 17:00 Uhr
  • Do, 9. Juli 2020 – So, 12. Juli 2020 um 17:00 Uhr
  • Di, 14. Juli 2020 – Mi, 15. Juli 2020 um 17:00 Uhr

Die eigenwillige Claire verbringt die Ferien mit ihrer älteren Schwester Zoe und ihrer Mutter Sophie in einem Hotel am Strand in Andalusien. Sophie verbringt ihre Tage am Pool und zeigt nur minimales Interesse an ihren Töchtern. Anfangs klammert sich Claire an ihre ältere Schwester Zoe. Doch als sich Zoe in Michael, einen Jungen ihres Alters, verliebt ist Claire auf sich allein gestellt. Am Strand lernt sie den jungen senegalesischen Strandverkäufer Amram kennen. Sie möchte ihm helfen, doch macht dadurch unabsichtlich seine verzweifelte Situation noch aussichtsloser.

weiterlesen