mit filmgespräch

Vorführungen:

  • Do, 10. Januar 2019 – So, 13. Januar 2019 um 21:00 Uhr
  • Di, 15. Januar 2019 – Mi, 16. Januar 2019 um 19:00 Uhr
  • Do, 17. Januar 2019 – Sa, 19. Januar 2019 um 21:00 Uhr
  • Mi, 23. Januar 2019 um 21:00 Uhr

Am 13.01 in Anwesenheit der Regisseurin! Die aus Damaskus stammende Regisseurin Gaya Jiji erzählt in ihrem autobiografisch gefärbten Coming-of-Age-Drama „Mein liebster Stoff“ von einer jungen Frau, die im diktatorisch regierten Syrien nach Selbstbestimmung strebt. Sie steht exemplarisch für die schwierige Stellung der Frau inmitten eines verkrusteten, patriarchalischen Systems. Jijis poetischer, fast spiritueller Ansatz lässt vieles offen, bietet jedoch auch reichlich Spielraum für Interpretation und Reflexion. Die Kernfrage, die der Film aufwirft: Wie gelingt es, sich von den gesell-schaftlichen Fesseln zu befreien?

weiterlesen

Unzertrennlich. Leben mit behinderten und lebensverkürzt erkrankten Geschwistern + Gäste

Vorführungen:

  • Fr, 18. Januar 2019 um 19:00 Uhr

Ca. 4 Millionen Menschen in Deutschland haben einen Bruder oder eine Schwester, die chronisch oder lebensverkürzt erkrankt oder behindert sind. Sie müssen sich bereits deutlich früher als ihre AltersgenossInnen mit Themen wie Verantwortung, Verzicht und Verlust auseinander- setzen. Ihre Realität unterscheidet sich grundlegend von der anderer Kinder und Jugendlicher. Leise beobachtend und mit großem Respekt vor allen Familienmitgliedern nähert sich der Film den unterschiedlichen Lebensrealitäten solcher Geschwisterkinder an und führt in ihren Alltag ein.

weiterlesen

Dokumentarfilmfestival Stranger than Fiction #21 + Gäste

Vorführungen:

  • Mo, 28. Januar 2019 um 17:00 Uhr
  • Mo, 28. Januar 2019 um 19:00 Uhr
  • Mo, 28. Januar 2019 um 21:00 Uhr
  • Mi, 30. Januar 2019 um 20:00 Uhr
  • Fr, 1. Februar 2019 um 19:00 Uhr
  • So, 3. Februar 2019 um 17:00 Uhr
  • Mo, 4. Februar 2019 um 17:00 Uhr
  • Mo, 4. Februar 2019 um 19:00 Uhr
  • Mo, 4. Februar 2019 um 21:00 Uhr

Die 21. Ausgabe des Dokumentarfilmfestivals findet in zahlreichen Städten in NRW statt und präsentiert aufregende, spannende und poetische Dokumentarfilme, über Kunst, Musik, Migration, Vergangenheitsbewältigung und Identität. Diverse Gäste und Regisseur*innen werden ihre Filme bei uns präsentieren. Jeweils regulärer Eintritt.

weiterlesen