reihe: schwarzer humor

Vorführungen:

  • Do, 1. August 2019 – So, 4. August 2019 um 21:00 Uhr
  • Di, 6. August 2019 – Mi, 7. August 2019 um 19:00 Uhr
  • Do, 8. August 2019 – So, 11. August 2019 um 19:00 Uhr
  • Di, 13. August 2019 – Mi, 14. August 2019 um 21:00 Uhr
  • Do, 15. August 2019 – So, 18. August 2019 um 20:45 Uhr
  • Di, 20. August 2019 – Mi, 21. August 2019 um 19:00 Uhr

Im Jahr 1999 überlebt Teenager Celeste eine gewaltsame Tragödie. Nachdem sie bei einem Gedenkgottesdienst gesungen hat, verwandelt sich Celeste mit Hilfe ihrer Schwester, die Songwriter ist, und einem Talentmanager, in einen aufblühenden Popstar. Celestes kometenhafter Aufstieg zum Ruhm und damit einhergehender Verlust der Unschuld ist verzahnt mit einem erschütternden Terroranschlag auf die Nation und hebt das junge Energiebündel zu einer neuen Form der Berühmtheit empor: Amerikanische Ikone, weltliche Gottheit, globaler Superstar.

weiterlesen
  • ISR/FR/DE 2019
  • Mittwochs: Originalfassung mit deutschen Untertiteln
  • Regie: Nadav Lapid
  • 123 Min
  • FSK 12
  • offizielle Filmseite
Synonymes

Vorführungen:

  • Do, 5. September 2019 um 20:00 Uhr
  • Fr, 6. September 2019 um 21:00 Uhr
  • Sa, 7. September 2019 – So, 8. September 2019 um 20:00 Uhr
  • Mo, 9. September 2019 um 20:00 Uhr
  • Mi, 11. September 2019 um 20:00 Uhr
  • Do, 12. September 2019 – Sa, 14. September 2019 um 21:00 Uhr
  • Di, 17. September 2019 – Mi, 18. September 2019 um 17:00 Uhr

Yoav hat keinen guten Start in Paris. Die Wohnung, an deren Tür er klopft, ist leer. Als er dort ein Bad nimmt, werden seine Sachen gestohlen. Dabei ist der junge Israeli mit höchsten Erwartungen hierher gekommen. Er will so schnell wie möglich seine Nationalität loswerden. Israeli zu sein, ist für ihn eine Belastung, seine Landsleute nerven ihn ebenso wie die Besuche auf der israelischen Botschaft. Franzose zu werden hingegen bedeutet für ihn die Erlösung. Um seine Herkunft auszulöschen, versucht Yoav die Sprache zu ersetzen. Kein hebräisches Wort soll mehr über seine Lippen kommen, stattdessen setzt er alles daran, sein Französisch zu vervollkommnen. Das Wörterbuch wird zum ständigen Begleiter auf seinen ziellosen Streifzügen durch Paris. Halt findet er scheinbar bei Caroline und Emile, einem jungen französischen Paar, mit dem er sich anfreundet. Doch ihr Interesse an seiner Person scheint nicht ganz selbstlos zu sein.

weiterlesen

Vorführungen:

  • Do, 19. September 2019 – So, 22. September 2019 um 21:00 Uhr
  • Di, 24. September 2019 – Mi, 25. September 2019 um 17:00 Uhr
  • Do, 26. September 2019 – Fr, 27. September 2019 um 17:00 Uhr
  • So, 29. September 2019 um 19:00 Uhr
  • Mi, 2. Oktober 2019 um 18:30 Uhr

In einer kleinen griechischen Lagunenstadt fristen zwei Frauen ihr trostloses Leben und träumen davon, dem Kaff endlich zu entkommen. Elisabeth war eine ehrgeizige Polizistin, bevor sie aus Athen hierher versetzt wurde. Jetzt ist sie einsam, schlecht gelaunt und meist verkatert. Rita ist die verschlossene, geheimnisvolle Schwester eines Schlagersängers, der in der örtlichen Disco auftritt. Sein plötzlicher Tod erschüttert die Stadt und stellt das soziale Gefüge in Frage. Elisabeth wird mit der Aufklärung des Falls beauftragt und je weiter sie mit ihren Ermittlungen kommt, desto mehr Geheimnisse treten aus dem Sumpf der Kleinstadt zu Tage.

weiterlesen