sonderveranstaltung

Unsere Sonderveranstaltungen umfassen Programmpunkte, die besonders hervorzuheben sind: Zusatzvorführungen, spezielle Filmreihen, Filmfestivals oder Special-Screenings, aber auch besondere Veranstaltungen oder Aktionen gehören dazu.

Bitte beachtet, dass bei vielen Sonderveranstaltungen nicht die regulären Eintrittspreise und auch Gutscheine / Vergünstigungen oftmals anders geregelt sind.

  • Regie: divers
  • 90 Min
  • FSK 0
KinderWagenKino (c) Jakob Studnar

Vorführungen:

  • Mo, 15. Juli 2019 um 10:30 Uhr
  • Mo, 19. August 2019 um 10:30 Uhr
  • Mo, 16. September 2019 um 10:30 Uhr

Wir laden alle Mamas und Papas einmal im Monat herzlich ein mit ihren Babys in gemütlicher und familiengerechter Atmosphäre außergewöhnliche Filmkultur zu genießen. KiWaKi ist ein NRW-weit einzigartiges Angebot, dass sich speziell an Eltern und Gleichgesinnte wendet, die gemeinsam mit ihren Kleinen aktuelle Filme erleben möchten: mit mehr Licht und weniger Ton im Saal, Krabbeldecke, Wickeltisch und natürlich Stellplätzen für den Kinderwagen.

weiterlesen
  • Diverse 16mm-Schmalfilme
  • Regie: Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht
  • 90 Min
  • FSK 0

Vorführungen:

  • Mo, 17. Juni 2019 um 19:00 Uhr

Aus unserem wunderbaren 16mm-Filmarchiv wird einmal im Monat eine Auswahl von Schmalfilmen vorgeführt, schön analog mit ratterndem Projektor im Saal. Das Publikum bestimmt auf Zuruf, was geguckt werden soll: geballte in Polyester gestanzte Information rund um Haushalt, Flora, Fauna und Soziales…

weiterlesen
La Flor

Vorführungen:

  • So, 4. August 2019 um 12:00 Uhr
  • So, 11. August 2019 um 12:00 Uhr
  • Mo, 19. August 2019 um 18:00 Uhr
  • So, 1. September 2019 um 12:00 Uhr
  • So, 8. September 2019 um 12:00 Uhr
  • So, 15. September 2019 um 12:00 Uhr
  • Mo, 16. September 2019 um 17:00 Uhr
  • So, 22. September 2019 um 12:00 Uhr
  • So, 29. September 2019 um 12:00 Uhr
  • So, 6. Oktober 2019 um 12:00 Uhr
  • Mo, 14. Oktober 2019 um 17:00 Uhr

Die Kinoserie des Jahres! 4 Hauptdarsteller – 6 Episoden – 8 Akte – 14 Stunden…
„La Flor“ ist mehr als bloß ein Film. Es ist eine Hommage an das Geschichtenerzählen, eine Verneigung vor dem Kino und eine Liebeserklärung an jene Kunstform, die uns nun seit über 100 Jahren dazu dient, Geschichten auf die unterschiedlichsten Weisen zu erzählen und zu erleben. In sechs Episoden bzw. acht Akten zollt Regisseur Mariano Llinás („Historias extraordinarias“) den unterschiedlichsten Genres Tribut – etwa dem US-amerikanischen B-Movie, dem Musical, dem Spionagefilm oder dem französischen Kino. Und er macht keine Gefangenen: Fast 14 Stunden läuft sein Opus Magnum, durch das einen Elisa Carricajo, Valeria Correa, Pilar Gamboa und Laura Paredes begleiten – wie ein roter Faden, der sich durch die verschiedensten Geschichten zieht, die dennoch irgendwie miteinander verwoben sind, für dasselbe stehen. Alleine deswegen zählt der Film, der bereits auf zahlreichen Filmfestivals gezeigt wurde, wohl zu den außergewöhnlichsten Kinoerfahrungen des Jahres.

weiterlesen

Vorführungen:

  • So, 18. August 2019 um 12:30 Uhr
  • So, 25. August 2019 um 12:30 Uhr
  • Mo, 26. August 2019 um 19:00 Uhr

Das sweetSixteen-Kino zeigt den Filmklassiker DER SCHATZ IM SILBERSEE, denn das Filmchen konnte bisher nicht auf großer Leinwand geschaut werden – jetzt aber, frisch remastered flimmert er in gleich drei Sonderveranstaltungen bei uns über die Leinwand! Mit Der Schatz im Silbersee legte Produzent Horst Wendland den Prototyp des deutschen Western vor und erzielte einen Erfolg, der weder abzusehen, noch wirklich so geplant war. Mit Der Schatz im Silbersee wurde der Grundstein zu einer Serie von Filmen gelegt, auf die mittlerweile von vielen voll nostalgischer Verklärung zurückgeblickt wird: die Winnetou-Reihe.

weiterlesen
  • DE/CAN 2019
  • Doku: Originalfassung mit deutschen Voiceover und ggf. Untertiteln
  • Regie: Mirjam Leuze
  • 101 Min
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Di, 10. September 2019 um 20:15 Uhr
  • Do, 12. September 2019 – Sa, 14. September 2019 um 17:00 Uhr
  • Di, 17. September 2019 – Mi, 18. September 2019 um 21:00 Uhr

Sind Wale Individuen mit der Fähigkeit zur Selbstwahrnehmung und Intelligenz? Janie Wray und Hermann Meuter sind fest davon überzeugt. In enger Zusammenarbeit mit der Gitga’at First Nation dokumentieren die beiden Walforscher das Verhalten von Orcas und Buckelwalen an der einsamen Westküste Kanadas. Doch dann entdeckt die Öl- und Gasindustrie die Region. Die stille Fjord-Landschaft soll in eine Tankerroute für den Transport von Flüssiggas (LNG) verwandelt werden. Mit intensiven Bildern taucht der Film in die Welt der Wale ein und entführt den Zuschauer in ein einzigartiges Biotop.

weiterlesen

Vorführungen:

  • So, 15. September 2019 um 21:00 Uhr
  • Do, 19. September 2019 – Sa, 21. September 2019 um 17:00 Uhr
  • Di, 24. September 2019 – Mi, 25. September 2019 um 21:00 Uhr

Heli will ein neues Leben beginnen. Sie ist Künstlerin, hat sich die letzten Jahre aber mehr um ihre kleine Schwester Ginnie gekümmert, die geistig behindert ist. Jetzt soll Ginnie in ein Heim und ihre drei egozentrischen Brüder Bruno, Tommie und Frederik, die Heli nie eine Hilfe waren, sind damit einverstanden. Bevor Ginnie ins Heim gebracht wird, kommen die Brüder noch einmal zu Besuch, um im idyllischen Häuschen am Rande Berlins Zeit mit ihrer kleinen Schwester zu verbringen, der auf den ersten Blick ihre geistige Behinderung nicht anzusehen ist. Sie erleben das „Nesthäkchen“ als unberechenbares „Biest“ und kommen sich in dem Durcheinander näher als erwartet.

weiterlesen

Kurzfilmabend des Jugendforum Nordstadt (Eintritt frei)

  • Dortmund 2018
  • Regie: Dortmunder Jugendliche

Vorführungen:

  • Fr, 6. September 2019 um 19:00 Uhr

Das Jugendforum Nordstadt präsentiert mehrere spannende Musikvideos. Die Jugendlichen haben ihre eigenen Songs komponiert und Videos dazu gedreht. In den kurzen Clips spiegeln sich ihre Hoffnungen, Wünsche und Sorgen wider. Sie geben ihrer Gefühlswelt einen kreativen Ausdruck. Der Eintritt ist frei.

weiterlesen

Djelem Djelem – 6. Dortmunder Roma Kulturfestival: Just the Wind (Eintritt frei)

Just the wind

Vorführungen:

  • So, 15. September 2019 um 19:00 Uhr

Roma Kulturfestival Djelem Djelem am Sonntag, 15. September um 19:00h. Eintritt frei.
Lose auf wahren Ereignissen basierend inszeniert der ungarische Regisseur Bence Fliegauf ein packendes, dichtes Drama, das in einer Mischung aus Realismus und Stilisierung den letzten Tag einer Roma-Familie vor ihrer Ermordung schildert. Fliegauf evoziert das Gefühl ständiger Bedrohung, in dem die Roma am Rand der ungarischen Gesellschaft ihr Dasein fristen, ungeschützt vom Staat und fast ohne Hoffnung. Ein eindrucksvoller, stilistisch herausragender Film. Ausgezeichnet auf der Berlinale 2012 mit dem Silbernen Bär/Großer Preis der Jury, dem Friedensfilmpreis und dem Amnesty International Filmpreis.

weiterlesen

Vorführungen:

  • So, 22. September 2019 um 15:00 Uhr
  • So, 22. September 2019 um 17:00 Uhr

Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Sie hilft ihr dann meist im Frisiersalon. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer. Romy unterstützt ihre Oma, wo sie kann, damit keiner etwas merkt. Bis zu dem Tag, an dem ihre Oma im Nachthemd im Salon steht … Oma Stine kommt in ein Pflegeheim. Ob es ihr dort wirklich gut geht? Bestimmt würde sie sich riesig freuen, wenn Romy noch einmal mit ihr an den Strand ihrer Kindheit führe. Filmpreview zur Woche der Demenz in Kooperation mit der Dt. Alzheimer Gesellschaft.

weiterlesen
Britfilms British School Film Festival

Vorführungen:

  • Mo, 9. Dezember 2019 – Fr, 13. Dezember 2019 um 09:00 Uhr
  • Mo, 9. Dezember 2019 – Fr, 13. Dezember 2019 um 11:00 Uhr
  • Mo, 16. Dezember 2019 – Fr, 20. Dezember 2019 um 09:00 Uhr
  • Mo, 16. Dezember 2019 – Fr, 20. Dezember 2019 um 11:00 Uhr

BRITFILMS tourt im Schuljahr 2019/2020 bereits zum 13. Mal durch ca. 60 deutsche Kinos. Das Filmfestival zeigt eine Auswahl von Filmen aus dem englischsprachigen Raum, die allesamt von jungen Protagonist*innen und ihren Lebenswelten erzählen. Das sweetSixteen-Kino ist auch dieses Jahr wieder mit dabei: vom 9. bis 20. Dezember 2019 können individuell zu buchende Schulvorstellung aus einer Auswahl von ingesamt sechs englischsprachigen Filmen bei uns gezeigt werden.

weiterlesen