reihe: gemeinschaft

  • De 2019
  • 110 Min
  • Regie: Daniel von Rüdiger
  • FSK: ab 0 Jahren
  • Doku: Originalfassung mit deutschen Voiceover und ggf. Untertiteln
  • offizielle Filmseite
972 breakdowns

Vorführungen:

  • So, 11. Oktober 2020 um 12:00 Uhr

Aufgrund der großen Nachfrage gibt es einen weiteren Temin: 972 Breakdowns – Auf dem Landweg nach New York – Anne, Elisabeth, Efy, Kaupo und Johannes sind Absolventen europäischer Kunsthochschulen und bilden zusammen das Künstlerkollektiv Leavinghomefunktion. Nach ihrem Abschluss wollten sie ihre Komfortzone verlassen, verkauften ihren gesamten Hausstand, haben sich alte Ural-Motorräder zugelegt und sich dann auf den Weg nach New York gemacht. Dafür entschieden sie sich für die längstmögliche Route und haben deshalb zweieinhalb Jahre den ganzen Osten durchquert. Dazu kommt, dass die alten sowjetischen Zweiräder für langsames Vorankommen und zahlreiche Pannen sorgten. Doch genau diese Umstände ließ dem Kollektiv die Möglichkeit, sich intensiv mit Land und Leuten auseinanderzusetzen und ein einmaliges Abenteuer zu erleben.

weiterlesen

Astronaut (Auch am 25.10. um 17.00 Uhr)

Vorführungen:

  • Do, 15. Oktober 2020 – So, 18. Oktober 2020 um 18:30 Uhr
  • Di, 20. Oktober 2020 – Mi, 21. Oktober 2020 um 18:30 Uhr
  • Do, 22. Oktober 2020 – So, 25. Oktober 2020 um 17:00 Uhr
  • Di, 27. Oktober 2020 – Mi, 28. Oktober 2020 um 18:45 Uhr

Angus Stewart ist pensionierter Straßenbauingenieur. Doch seine heimliche Leidenschaft sind die Sterne. Und so hatte er schon immer den Wunsch, als Astronaut ins Weltall zu fliegen. Nun scheint dieser Wunsch in greifbare Nähe zu rücken, denn visionäre Selfmade-Milliardärs Marcus Brown verlost einen Platz für den ersten kommerziellen Weltraumflug. Entscheiden soll eine Fernsehlotterie, bei der sich Angus mithilfe seines Enkels und ein paar Halbwahrheiten bewirbt. Wie es der Zufall will, kommt er in die engere Auswahl. Doch seiner Tochter Molly passt das gar nicht, hat ihr Dad doch mit ein paar gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Aber das ist nicht das einzige Problem. Angus entdeckt eine gefährliche Schwachstelle in Marcus’ Raumfahrtprojekt. Wird er den Wettlauf gegen die Zeit schaffen? Und vor allem, spielt seine Gesundheit mit?

weiterlesen
  • CAN 2019
  • 87 Min
  • Regie: Jennifer Baichwal, Nicholas de Pencier, Edward Burtynsky
  • FSK: ab 0 Jahren
  • FBW Prädikat besonders wertvoll
  • Deutsche Synchronisation
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Sa, 19. September 2020 um 21:00 Uhr

Der Film DIE EPOCHE DES MENSCHEN spannt den Bogen von den kilometerlangen Betonwällen, die inzwischen mehr als die Hälfte von Chinas Küsten schützen müssen, über die weltweit größten Bagger im Tagebau in Nordrhein-Westfalen, eine Pottasche-Mine im Ural, die sibirische Industriestadt Norilsk, das australische Great Barrier Reef bis hin zu Verdunstungsbecken in der Atacama-Wüste, wo Lithium gewonnen wird, das in psychedelischen Farben schillert. Aus Sicht der Anthropocene Working Group ist inzwischen der Mensch so beherrschend für das Schicksal des Globus, dass diese Änderung der Balance ausreicht, um ein neues Erdzeitalter auszurufen.

weiterlesen
  • zzgl. Überlängenzuschlag
  • PT 2019
  • 124 Min
  • Regie: Pedro Costa
  • FSK: keine Angabe
  • Originalfassung mit deutschen Untertiteln (OmU)
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Do, 17. September 2020 – Sa, 19. September 2020 um 18:45 Uhr
  • Di, 22. September 2020 – Mi, 23. September 2020 um 20:30 Uhr
  • Do, 24. September 2020 – So, 27. September 2020 um 21:00 Uhr
  • Di, 29. September 2020 – Mi, 30. September 2020 um 21:00 Uhr

Mit VITALINA VARELA führt der portugiesische Filmemacher Pedro Costa seine Kinokunst zu neuen Höhen. Wie kunstvolle Gemälde schälen sich die Filmbilder aus dem Dunkel der Leinwand. Ein hypnotischer Bilderstrom, der die Laiendarsteller*innen, mit denen Costa teilweise seit Jahren zusammenarbeitet, in eine bewegende Geschichte einbettet. VITALINA VARELA wurde weltweit als ein Kino-Meisterwerk gefeiert.

weiterlesen

972 Breakdowns – Auf dem Landweg nach New York (Doku) + Filmgäste

  • mit Filmgästen und Gespräch
  • DE 2019
  • 110 Min
  • Regie: Daniel von Rüdiger
  • FSK: ab 0 Jahren
  • Doku: Originalfassung mit deutschen Voiceover und ggf. Untertiteln
  • offizielle Filmseite
972 breakdowns

Vorführungen:

  • So, 13. September 2020 um 17:00 Uhr

***Im Anschluss an die Doku gibt’s ein Filmgespräch mit einem Teil der Filmcrew*** Anne, Elisabeth, Efy, Kaupo und Johannes sind Absolventen europäischer Kunsthochschulen und bilden zusammen das Künstlerkollektiv Leavinghomefunktion. Nach ihrem Abschluss wollten sie ihre Komfortzone verlassen, verkauften ihren gesamten Hausstand, haben sich alte Ural-Motorräder zugelegt und sich dann auf den Weg nach New York gemacht. Dafür entschieden sie sich für die längstmögliche Route und haben deshalb zweieinhalb Jahre den ganzen Osten durchquert. Dazu kommt, dass die alten sowjetischen Zweiräder für langsames Vorankommen und zahlreiche Pannen sorgten. Doch genau diese Umstände ließ dem Kollektiv die Möglichkeit, sich intensiv mit Land und Leuten auseinanderzusetzen und ein einmaliges Abenteuer zu erleben mit anschl. Filmgespräch.

weiterlesen
  • zzgl. Überlängenzuschlag
  • DE 2019
  • 127 Min
  • Regie: Katrin Gebbe
  • FSK: ab 6 Jahren
  • Deutsche Synchronisation
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Do, 24. September 2020 – So, 27. September 2020 um 18:45 Uhr
  • Di, 29. September 2020 – Mi, 30. September 2020 um 17:00 Uhr
  • Do, 1. Oktober 2020 – Sa, 3. Oktober 2020 um 18:45 Uhr
  • So, 4. Oktober 2020 um 17:00 Uhr
  • Mo, 5. Oktober 2020 um 17:00 Uhr
  • Di, 6. Oktober 2020 – Mi, 7. Oktober 2020 um 18:45 Uhr

Wiebke (45) (gespielt von Nina Hoss) lebt zusammen mit ihrer Adoptivtochter Nikolina (9) auf einem idyllischen Reiterhof. Nach vielen Jahren des Wartens, bekommt sie nun die Chance ein weiteres Mädchen, Raya (5), aus Bulgarien zu adoptieren. Nikolina freut sich sehr über das lang-ersehnte Geschwisterchen. Die ersten gemeinsamen Wochen als Familie verlaufen harmonisch und die frischgebackenen Geschwister verstehen sich prächtig. Aber schon bald merkt Wiebke, dass die – anfänglich charmante Raya – etwas verbirgt…

weiterlesen
  • NL/DE 2019
  • 94 Min
  • Regie: Steven Wouterlood
  • FSK: ab 0 Jahren
  • FBW Prädikat besonders wertvoll
  • Deutsche Synchronisation
  • offizielle Filmseite
meine wunderbar seltsame woche mit tess

Vorführungen:

  • Sa, 5. September 2020 – So, 6. September 2020 um 15:00 Uhr
  • Sa, 12. September 2020 – So, 13. September 2020 um 15:00 Uhr
  • Sa, 19. September 2020 – So, 20. September 2020 um 15:00 Uhr
  • Sa, 26. September 2020 – So, 27. September 2020 um 15:00 Uhr

Sam verbringt mit seiner Familie den ersten Urlaubstag auf der niederländischen Insel Terschelling und direkt bricht sich sein älterer Bruder das Bein. Doof für ihn, aber gut für Sam. Warum? Weil es dazu führt, dass Sam der eigensinnigen Tess begegnet, die einen genialen Plan hat, um endlich ihren Vater kennenzulernen, der noch nicht weiß dass er eine Tochter hat. Für ihren Plan hat Tess nur eine Woche Zeit, in der sie dringend Sams Hilfe benötigt. Der ist aber gerade mit sich und ganz anderen Dingen beschäftigt. Doch durch ihr gemeinsam anstehendes Abenteuer entdecken beide, wie viel Familie und Freundschaft wirklich bedeuten.

weiterlesen
  • CAN 2019
  • 87 Min
  • Regie: Jennifer Baichwal, Nicholas de Pencier, Edward Burtynsky
  • FSK: ab 0 Jahren
  • FBW Prädikat besonders wertvoll
  • Deutsche Synchronisation
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Do, 10. September 2020 – Sa, 12. September 2020 um 17:00 Uhr
  • Mo, 14. September 2020 um 19:15 Uhr
  • Mi, 16. September 2020 um 19:00 Uhr
  • Do, 17. September 2020 – Fr, 18. September 2020 um 21:00 Uhr
  • So, 20. September 2020 um 21:00 Uhr
  • Di, 22. September 2020 – Mi, 23. September 2020 um 17:00 Uhr

Der Film DIE EPOCHE DES MENSCHEN spannt den Bogen von den kilometerlangen Betonwällen, die inzwischen mehr als die Hälfte von Chinas Küsten schützen müssen, über die weltweit größten Bagger im Tagebau in Nordrhein-Westfalen, eine Pottasche-Mine im Ural, die sibirische Industriestadt Norilsk, das australische Great Barrier Reef bis hin zu Verdunstungsbecken in der Atacama-Wüste, wo Lithium gewonnen wird, das in psychedelischen Farben schillert. Aus Sicht der Anthropocene Working Group ist inzwischen der Mensch so beherrschend für das Schicksal des Globus, dass diese Änderung der Balance ausreicht, um ein neues Erdzeitalter auszurufen.

weiterlesen
corpus christi

Vorführungen:

  • Do, 3. September 2020 – So, 6. September 2020 um 21:00 Uhr
  • Mo, 7. September 2020 – Mi, 9. September 2020 um 21:00 Uhr
  • Do, 10. September 2020 – Sa, 12. September 2020 um 20:30 Uhr
  • So, 13. September 2020 um 20:00 Uhr
  • Mo, 14. September 2020 – Di, 15. September 2020 um 21:00 Uhr
  • Mi, 16. September 2020 um 20:45 Uhr

Corpus Christi ist die Geschichte des 20-jährigen Daniel, der während seines Aufenthalts in einem Jugendgefängnis eine spirituelle Transformation erlebt – ein polnisches Drama, das auf einer wahren Geschichte basiert. Er möchte Priester werden. Dies ist jedoch aufgrund seiner Vorstrafen unmöglich. Als er zur Arbeit in eine Kleinstadt geschickt wird, verkleidet er sich bei seiner Ankunft als Priester und übernimmt versehentlich die örtliche Gemeinde. Durch die Ankunft des jungen, charismatischen Predigers verändert sich die Gemeinde zum positiven. Corpus Christi wurde für den Oscar® 2020 als bester internationaler Spielfilm nominiert.

weiterlesen
  • DE 2020
  • 94 Min
  • Regie: Leonie Krippendorff
  • FSK: ab 12 Jahren
  • FBW Prädikat besonders wertvoll
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Do, 20. August 2020 – So, 23. August 2020 um 17:00 Uhr
  • Di, 25. August 2020 – Mi, 26. August 2020 um 17:00 Uhr
  • Do, 27. August 2020 – Sa, 29. August 2020 um 19:15 Uhr
  • Di, 1. September 2020 um 21:00 Uhr

Jahrhundertsommer in Berlin-Kreuzberg. Im multikulturellen Mikrokosmos rund um das Kottbusser Tor bahnt sich die 14-jährige Nora ihren Weg durchs Erwachsenwerden. Während die Hitze auf ihrer Haut klebt, bekommt sie zum ersten Mal die Periode, entdeckt ihre Liebe für andere Mädchen und lernt die wilde Romy kennen. Mit ihr wirkt die Welt plötzlich endlos groß und voller verborgener Schönheit, der Park wird zum Dschungel, das Freibad zum Meer. Nora lernt, zu sich zu stehen und traut sich endlich Wege abseits der Clique ihrer älteren Schwester Jule zu gehen. Doch wie kann Nora ihren Blick für all diese Schönheit bewahren, nachdem ihr zum ersten Mal das Herz gebrochen wurde?

weiterlesen

Vorführungen:

  • Do, 27. August 2020 – Fr, 28. August 2020 um 17:00 Uhr
  • So, 30. August 2020 um 19:15 Uhr
  • Di, 1. September 2020 – Mi, 2. September 2020 um 18:45 Uhr
  • Do, 3. September 2020 um 18:45 Uhr
  • Sa, 5. September 2020 – So, 6. September 2020 um 18:45 Uhr
  • Di, 8. September 2020 – Mi, 9. September 2020 um 18:45 Uhr
  • Mo, 14. September 2020 – Di, 15. September 2020 um 17:00 Uhr

„Wir schaffen das!“ sagte Angela Merkel 2015 und hatte dabei die Rechnung vielleicht ohne das Volk gemacht. Immer mehr Migranten, Flüchtlinge, irgendwie „Fremde“ fühlen sich in Deutschland inzwischen nicht mehr ganz so wohl; mit Recht? Um diese Fragen kreist Visar Morinas großartiger Film „Exil“ in dem Mišel Matičević einen eigentlich perfekt integrierten Kosovo-Albaner spielt, der plötzlich an allem zweifelt.

weiterlesen