reihe: stadt- und raumplanung

Push – Für das Grundrecht auf Wohnen (Doku)

Vorführungen:

  • Do, 6. Juni 2019 – So, 9. Juni 2019 um 17:00 Uhr
  • Mo, 10. Juni 2019 – Mi, 12. Juni 2019 um 21:30 Uhr
  • Di, 18. Juni 2019 – Mi, 19. Juni 2019 um 17:00 Uhr
  • So, 23. Juni 2019 um 20:15 Uhr
  • Di, 25. Juni 2019 um 20:15 Uhr

Der schwedische Filmemacher Fredrik Gertten wirft in seiner Doku einen Blick auf eine neue Art des anonymen Hausbesitzers, auf Städte, die immer weniger zu bewohnen sind und eine eskalierende Krise, die jeden betrifft. Mittlerweile reicht es nicht mehr, von Gentrifizierung zu sprechen, sondern von Geldanlagemitteln: Wohnungen sind zu Spekulationsobjekten geworden – Wohnungen sind Kapital und Orte, um Geld anzulegen. Der Film folgt Leilani Farha, der UN-Sonderberichterstatterin für das Menschenrecht auf Wohnen, wie sie die Welt bereist, um herauszufinden, wer aus der Stadt gepusht wird und warum. „Ich glaube es gibt einen riesen Unterschied zwischen Wohnen als Handelsware und Gold als Handelsware. Gold ist kein Menschenrecht, Wohnen schon“, sagt Leilani.

weiterlesen