Heute im Kino!

  • Früh17:00 Uhr
  • Haupt18:45 Uhr
  • Spät20:15 Uhr
  • 17:00: Shiver (Bundesstart)

    Das Porträt des Filmemachers Toshiaki Toyoda über die Zusammenarbeit zwischen dem aufstrebenden zeitgenössischen japanischen Musiker und Komponisten Koshiro Hino und dem von der japanischen Insel Sado stammenden Taiko Performing Arts Ensemble Kodo ist ein ganz neues einzigartiges audiovisuelles Erlebnis. Ein Film, der ohne Dialoge auskommt, sich ganz auf den Klang, die Töne, die Musik und die mitreißende Performance des Ensembles konzentriert. Die Aufnahmen des Films entstanden im Proberaum von Kodo und in der beeindruckenden Natur der Insel Sasdo.

    weiterlesen
  • 18:45: Stand Up! Was bleibt, wenn alles weg ist (Bundesstart)

    Die größte Überraschung im bunten Festivalprogramm war indes „Stand Up! Was bleibt, wenn alles weg ist“ von Timo Jacobs. Konnte man ihn bei seinem Regiedebüt „Klappe Cowboy!“ (2012) noch für einen Epigonen seines Entdeckers Klaus Lemke halten, so versprüht sein neuer Film eine Melancholie, die sich gewaschen hat und tatsächlich an Filme wie »Supermarkt« oder »Fat City« denken lässt...

    weiterlesen
  • 20:15: Shiver (Bundesstart)

    Das Porträt des Filmemachers Toshiaki Toyoda über die Zusammenarbeit zwischen dem aufstrebenden zeitgenössischen japanischen Musiker und Komponisten Koshiro Hino und dem von der japanischen Insel Sado stammenden Taiko Performing Arts Ensemble Kodo ist ein ganz neues einzigartiges audiovisuelles Erlebnis. Ein Film, der ohne Dialoge auskommt, sich ganz auf den Klang, die Töne, die Musik und die mitreißende Performance des Ensembles konzentriert. Die Aufnahmen des Films entstanden im Proberaum von Kodo und in der beeindruckenden Natur der Insel Sasdo.

    weiterlesen

Kontakt: Tel. (KINO) 0231 910 66 23 oder Tel. (BÜRO) 0231 628 25-100
oder E-Mail: info@sweetSixteen-kino.de

Adresse: sweetSixteen-Kino (im Kulturort Depot)
Immermannstr. 29, 44147 Dortmund, Nordstadt
Kostenfreie Parkplätze direkt vor dem Gebäude.
Nächste ÖPNV Halte: „Immermannstr/Klinikzentrum Nord“

Eintritt Erwachsene: 7,- € / 6,- € (ermäßigt)
Eintritt Kinder: 4,- €
und Eintritt Erwachsene zum Kinderfilm: 6,- €
Ab 120 Minuten Filmlänge: Überlängenaufschlag von 1,-€
Bitte beachten:  SCHUTZREGELN FÜR DEN KINOBESUCH BEI UNS

Die Filme starten pünktlich zur angegebenen Uhrzeit, denn wir zeigen keine Werbung!

Das sweetSixteen-Kino ist komplett ebenerdig zugänglich, verfügt über barrierefreie Sitzmöglichkeiten und ein digitales CinemaConnect-System zur indvididuellen Hörunterstützung.

Uns gibt’s übrigens auch auf instagram und nun auch wieder auf facebook

Wir freuen uns auf euch!

Aktuelles

Corona SchutzmassnahmeEmpfehlung: Corona-Schutzmaßnahmen

Seit dem 3. April 2022 sind die Coronaregeln in NRW aufgehoben, wir Mitarbeitenden werden aber auch weiterhin unsere Masken tragen und Hygienemaßnahmen beachten. Wir bitten auch unser Publikum sich mit Abstand durch die Räumlichkeiten zu bewegen und  hinzusetzen, idealerweise Masken zu tragen und nur zum Verzehr von Getränken und Snacks diese abzunehmen, sowie Rücksicht auf andere Gäste und ihre Sicherheitsbedürfnisse zu nehmen.

Herzlichen Dank dafür!


El Entusiasmo

Am 25. Juni zeigten wir in einer Sonderveranstaltung „El Entusiasmo“, einen Film über Europas letzten faschistischen Diktator Franko der 1975 stab. Nach Frankos Tod begann in Spanien, der Übergang von der Diktatur zur bürgerlichen Demokratie.

Im Anschluss an die Filmvorführung gab es ein Filmgespräch mit den Machern von „El Entusiasmo“: Luis E. Herrero und Javier Rueda. Wir bedanken uns für den Besuch und die angeregte Diskussion.

(Foto: v.l.n.r. Suse Solbach, Javier Rueda, Patricia Hohlsiepe, Luis E. Herrero)


Liebe Freunde*innen der gepflegten Filmkultur,

in der Dortmunder Kinolandschaft stehen große Veränderungen an. Unsere Freunde vom Roxy Kino haben sich nach Jahren der Arbeit für die Filmkultur entschlossen nunmehr andere Schwerpunkte in ihrem Leben zu setzen und das Mietverhältnis für das Roxy beendet.

Natürlich ist das Roxy Kino auch ein wenig unsere (Kino-) Heimat. Vor vielen Jahren haben unsere ersten Berührungen mit der Filmkunst jenseits vom Hollywood Mainstream im ROXY und später dann in der CAMERA stattgefunden. Später, mittlerweile waren wir langjährige Mitarbeiter der damaligen Roxy Kino GmbH, haben wir uns als Gruppe aus diesem Kreis der Mitarbeiter gefunden und unser Projekt sweetSixteen gestartet. Deshalb ist es uns natürlich eine ganz besondere Freude euch mitteilen zu können, daß das Roxy Kino nicht verschwinden wird und wir den Betrieb übernehmen. Wir hoffen im Sinne der Film- und Kinokultur und der Liebe zum Kino diesen traditionreichen Ort erhalten zu können und freuen uns auf viele schöne Stunden mit euch im Roxy.

Dortmunder „Roxy“ im Umbruch – das ändert sich im Kult Kino, WAZ, 21. Juni 2022
Neue Betreiber für das Roxy gefunden – Traditions-Kino wird umgebaut, Ruhrnachrichten, 21. Juni 2022


Kulturmanager für Freie Szene Dortmund: Film gesucht!

Kulturmanager auf freiberuflicher Basis für die Evaluation und Koordination der Filmszene Dortmund gesucht

Für den Aufbau der Freien Filmszene Dortmund sucht die Arbeitsgruppe Freie Szene Dortmund: Film einen Kulturmanager, der eine Bestandsaufnahme der filmschaffenden Akteuren in Dortmund vornimmt, diese anschließend evaluiert und koordiniert. Ziel dieser Arbeit ist es, die Filmszene in Dortmund zu einen und zu stärken, so dass sie gleichberechtigt neben anderen Kunst- und Kulturzentren mehr wahrgenommen und gefördert wird.

Leistungszeitraum. 01.08. – 31.12.2022

Leistungsumfang: ca. 16 Stunden pro Woche zu 20,00 Euro pro Stunde.

Weitere Details


nur bei uns

Kinohund Henry
KinderWagenKino (KiWaKi)

Meist am ersten oder dritten Montag im Monat, aber immer um 10:30h, laden wir alle Mamas und Papas mit ihren Babys ein in gemütlicher und familiengerechter Atmosphäre außergewöhnliche Filmkultur zu genießen: mit mehr Licht und weniger Ton im Saal, Krabbeldecke, Wickeltisch und natürlich Stellplätzen für den Kinderwagen.

Weitere Infos

 



16mm-Filmclubabend

Ebenfalls einmal im Monat und auch meistens am ersten Montag, aber um 19h findet unser legendärer 16mm-Filmclubabend statt – mit feinstem analogen Filmprogramm, das ihr auf Zuruf selber auswählen könnt. Ein unterhaltsamer Abend voller Überraschungen – in schönster analoger Atmosphäre!

Weitere Infos

 

 


was uns wichtig ist

 

 

 

 

 

 

 


auf dem laufenden bleiben

Unser digitaler Newsletter

Meldet euch gern an für unseren digitalen Newsletter um sporadisch neue Programmhinweise per Mail von uns zu bekommen.

Die Anmeldung ist ganz einfach und muss von euch selbst vorgenommen werden. In jedem Newsletter habt ihr zudem die Möglichkeit euch jederzeit wieder abzumelden. Checkt bitte auch die Hinweise zur Datennutzung des Anbieters, siehe:

Weitere Infos