Heute im Kino!

  • Sonder12:30 Uhr
  • Kinder15:00 Uhr
  • Früh17:00 Uhr
  • Haupt19:00 Uhr
  • Spät20:45 Uhr
  • 12:30: Karl May – Der Schatz am Silbersee (Wiederaufführung)

    Das sweetSixteen-Kino zeigt den Filmklassieker DER SCHATZ IM SILBERSEE: Mit Der Schatz im Silbersee legte Produzent Horst Wendland, erfolgreich und bekannt geworden durch die Edar-Wallace-Krimi-Reihe, den Prototyp des deutschen Western vor und erzielte einen Erfolg, der weder abzusehen, noch wirklich so geplant war. Mit Der Schatz im Silbersee wurde der Grundstein zu einer Serie von Filmen gelegt, auf die mittlerweile von vielen voll nostalgischer Verklärung zurückgeblickt wird: die Winnetou-Reihe.

    weiterlesen
  • 15:00: Die drei !!! (Bundesstart)

    die drei !!!

    Es sind zwar Sommerferien, doch Sportskanone Franzi, Leseratte Kim und die modebegeisterte Marie haben dennoch ordentlich zu tun: Es gilt nämlich für das „Peter Pan“ Theaterstück zu proben! Gleichzeitig scheint es hinter den Kulissen des Theaters zu spuken - doch wer will dem Theater und dem kauzigen Regisseur Robert Wilhelms wohl etwas anhaben? Die Lichter flackern, es sind seltsame Geräusche zu hören, Kostüme werden auf mysteriöse Weise zerschnitten und auf dem Schminkspiegel findet sich wie durch Zauberhand plötzlich eine bedrohliche Nachricht. Aber treibt hier wirklich ein Geist sein Unwesen oder erlaubt sich hier jemand einen bösen Scherz? Einige der anderen Teilnehmer verhalten sich nämlich verdächtig merkwürdig. Ein Fall für die drei Nachwuchs-Ermittlerinnen - und die geben nicht auf, ehe der Fall gelöst ist!

    weiterlesen
  • 17:00: Ich war zuhause, aber… (Bundesstart)

    ich war zu hause, aber

    Eine Woche war Astrids dreizehnjähriger Sohn Phillip verschwunden. Nun kehrt er wieder nach Hause zurück, wortlos, ohne Erklärungen, mit verletztem Fuß. Über die Gründe seines Verschwindens können Astrid und Phillips Lehrer nur mutmaßen. Was hat er gesucht, ein Ausgeliefertsein an die Natur, eine Annäherung an den Tod, ausgelöst durch den Tod seines Vaters? Langsam setzt die Normalität des täglichen Lebens sich wieder in Gang. Phillip probt mit seiner Klasse ein Stück von Shakespeare, Hamlet. Doch Astrid trägt schwer an der Einsicht, dass ihr Sohn ein eigenes Leben führt, dass ihr Einfluss begrenzt ist. Als sich Philipps Wunde entzündet und er mit einer Blutvergiftung ins Krankenhaus kommt, liegen bei Astrid die Nerven blank. Aber die Kinder wenden sich nicht ab. Das Gefüge der Familie zerfällt, um sich neu zu bilden.

    weiterlesen
  • 19:00: Axel der Held (Bundesstart)

    Es war einmal... Nein. Axels Leben ist wahrlich kein Märchen. Dürfen wir vorstellen? Axel: Hasenfuß, Spinner, Tagträumer. In seiner selbstmodellierten Fantasiewelt ist alles so viel besser als in der Realität. Hier lässt er sich nicht von Manne, dem Besitzer der örtlichen Hühnerfarm und des Spielcasinos, knechten. Hier hat er keine Spielschulden und muss auch keine Klos schrubben. Die Bewohner der kleinen Siedlung verarschen ihn nicht, Tante Vera hält endlich mal ihren Mund und die süße Jenny ist ihm komplett verfallen. Genug geträumt! Als Axel im schrulligen Karl-May-Fan Heiner einen Blutsbruder' findet, wendet sich das Blatt. Wie Winnetou und Old Shatterhand stellen sie sich ihren Feinden und dem echten Leben. Howgh!

    weiterlesen
  • 20:45: Vox Lux (Bundesstart)

    Im Jahr 1999 überlebt Teenager Celeste eine gewaltsame Tragödie. Nachdem sie bei einem Gedenkgottesdienst gesungen hat, verwandelt sich Celeste mit Hilfe ihrer Schwester, die Songwriter ist, und einem Talentmanager, in einen aufblühenden Popstar. Celestes kometenhafter Aufstieg zum Ruhm und damit einhergehender Verlust der Unschuld ist verzahnt mit einem erschütternden Terroranschlag auf die Nation und hebt das junge Energiebündel zu einer neuen Form der Berühmtheit empor: Amerikanische Ikone, weltliche Gottheit, globaler Superstar.

    weiterlesen

Kontakt: Tel. 0231 910 66 23 oder E-Mail: info@sweetSixteen-kino.de
Adresse: sweetSixteen-Kino (im Kulturort Depot), Immermannstr. 29, 44147 Dortmund, Nordstadt
Eintritt
Erwachsene: 7,- € / 6,- € (ermäßigt)
Eintritt Kinder: 4,- € und Eintritt Erwachsene zum Kinderfilm: 6,- €
Ab 120 Minuten Filmlänge: Überlängenaufschlag von 1,-€
Kinovorstellungen: Dienstag bis Sonntag. Montags i.d.R. Ruhetag.
*Besonderheit* die Filme starten pünktlich zur angegebenen Uhrzeit, denn wir zeigen keine Werbung!

Das sweetSixteen-Kino ist komplett ebenerdig zugänglich und verfügt über entsprechend barrierefreie Steh- und Sitzmöglichkeiten. Zur jeweiligen Hörunterstützung ist das sweetSixteen-Kino mit einem WLAN basierten CinemaConnect-System von Sennheiser ausgestattet. Dies ist per kostenloser App auf dem Smartphone jederzeit und individuell nutzbar.

Uns gibt’s übrigens auch auf Instagram – oder checkt hier auf der Website unsere Geschichte und vieles mehr…

Wir freuen uns auf euch!

Aktuelles


Das aktuelle Programm…

…findet ihr natürlich hier auf unserer Website! Klickt einfach links in der Navigation auf die Monatsübersicht und ihr bekommt alle anstehenden Veranstaltungen mit Datum & Uhrzeit auf einen Blick zu sehen. Mit einem weiteren Klick auf euren Wunschtermin habt ihr dann die Möglichkeit die Film- oder Veranstaltungsinfos vollständig zu lesen.

Wir freuen uns auf euch,

Team sweetSixteen-Kino


Anstehendes Sonderprogramm:

La Flor (OmU)

Die Kinoserie des Jahres! 4 Hauptdarsteller – 6 Episoden – 8 Akte – 14 Stunden…
Wenn das internationale Kino ein einziger Garten wäre, dann wäre dieser Film eine der am wildesten blühenden Blumen. In alle möglichen Genres wuchert LA FLOR von Mariano Llinás, beschwört dabei die Magie des Kinos und nimmt sie gleichzeitig auseinander, ufert irrwitzig über den Lauf von sechs Episoden aus und nimmt sich dafür über 14 Stunden Zeit.

Weitere Infos

 

Wiederaufführung: Karl May – Der Schatz im Silbersee

Mit Der Schatz im Silbersee legte Produzent Horst Wendland, erfolgreich und bekannt geworden durch die Edar-Wallace-Krimi-Reihe, den Prototyp des deutschen Western vor und erzielte einen Erfolg, der weder abzusehen, noch wirklich so geplant war. Mit Der Schatz im Silbersee wurde der Grundstein zu einer Serie von Filmen gelegt, auf die mittlerweile von vielen voll nostalgischer Verklärung zurückgeblickt wird: die Winnetou-Reihe. Wir zeigen den Filmklassiker in drei Sondervorstellung.

Weitere Infos

 

Dortmund-Premiere in Anwesenheit der Regisseurin: The Whale and the Raven (Doku)

Am Dienstag, 10. September zur 20.15h-Vorstellung wird Regisseurin Mirjam Leuze ihre wunderbare Naturdoku The Whale and the Raven bei uns vorstellen und im Anschluss für ein Filmgespräch zur Verfügung stehen. In ihrem Film begleitet sie zwei Walforscher an der einsamen Westküste Kanadas, protraitiert riesige Meeresbewohner und ein einzigartigen Biotop das durch Tankerrouten bedroht wird und wirft dabei die Frage auf, ob wir Menschen das Recht haben, die Welt ausschließlich nach unseren Bedürfnissen zu formen.

Weitere Infos

 

Preview zur Woche der Demenz: Romys Salon

Am Sonntag, 22. September um 15h und um 17h findet die Filmpreview zur Woche der Demenz in Kooperation mit der Deutschen Alzheimer Gesellschaft statt. Romys Salon ist ein sehr gelungener Spielfilm zum Thema Demenz. Er zeigt den allmählichen Verlauf der Krankheit in realistischer Weise mit Lichtblicken und Augenblicken besonderer Verwirrung.

Weitere Infos

 


Die Vielen NRW

Gemeinsam mit mehr als 140 Kultureinrichtungen sowie Kunst- und Kulturschaffenden aus ganz Nordrhein-Westfalen ist das sweetSixteen-Kino Erstunterzeichner der NRW ERKLÄRUNG DER VIELEN.

Mit der Erklärung wird der Zusammenhalt in Kunst und Kultur als Teil des zivilgesellschaftlichen Engagements gegen rechtspopulistische sowie völkisch-nationale Strömungen artikuliert. Wir – die Unterzeichnenden – zeigen gemeinsam Haltung für Toleranz, Vielfalt und Respekt und verpflichten uns, aktiv und nachhaltig dafür zu arbeiten.

Weitere Infos

 


Kinohund Henry
KinderWagenKino (KiWaKi)

Meist am ersten oder dritten Montag im Monat, aber immer um 10:30h, laden wir alle Mamas und Papas ein mit ihren Babys in gemütlicher und familiengerechter Atmosphäre außergewöhnliche Filmkultur zu genießen: mit mehr Licht und weniger Ton im Saal, Krabbeldecke, Wickeltisch und natürlich Stellplätzen für den Kinderwagen.

Weitere Infos

 


16mm-Filmclubabend

Ebenfalls einmal im Monat und auch meistens am ersten Montag, aber um 19h findet unser legendärer 16mm-Filmclubabend statt – mit feinstem analogen Filmprogramm, das ihr auf Zuruf selber auswählen könnt. Ein unterhaltsamer Abend voller Überraschungen – in schönster analoger Atmosphäre!

Weitere Infos