Heute im Kino!

  • Sonderprogramm
  • Früh17:00 Uhr
  • Haupt19:00 Uhr
  • Spät21:00 Uhr
  • 10:00 Uhr: *** Schutzmaßnahmen für den Kinobesuch bei uns ***

    • Dortmund, im November 2021

    Liebe Kinofans, lasst uns gemeinsam für Sicherheit und ein ruhiges Kinoerlebnis sorgen - wir setzen die aktuelle behördliche Coronaschutzverordnung (Fassung vom 24.11.2021) um und bitten euch um folgendes: **NEU: 2G-Regel**, Maskenpflicht auf allen Wegen (aber nicht am Sitzplatz), ggf. Reservierungen, Teamansagen, Respekt. Danke :)

    weiterlesen
  • 17:00: Hope (Bundesstart)

    Was passiert mit der Liebe, wenn eine Frau, die mitten im Leben steht, plötzlich nur noch drei Monate zu leben hat? Anja lebt mit Tomas in einer großen Patchwork-Familie aus leiblichen und Stiefkindern. Seit einiger Zeit haben sich die beiden unabhängig voneinander entwickelt, ihre kreativen Berufe finden in Parallelwelten statt. Als Anja mit einer Krebsdiagnose im Endstadium konfrontiert wird, bricht ihr modernes Leben wie ein Kartenhaus zusammen und enthüllt eine vernachlässigte Liebe. „Ein starkes skandinavisches Drama über Liebe und Krankheit.“ Screen International

    weiterlesen
  • 19:00: Bloody Nose, Empty Pockets (Bundesstart)

    Die letzte Nacht in der Stammkneipe, die letzten Drinks, der letzte Tanz mit der heimlichen Liebe … Das „Roaring 20s“ ist eine Bar in Las Vegas – eine von der alten, guten Sorte, wo jeder Gast sich sofort zuhause fühlt. Da fließt der Whiskey in Strömen, die Jukebox rödelt ohne Pause einen Lieblingssong nach dem anderen, am Tresen werden Sprüche geklopft, und der Wirt sorgt für gute Laune und für Ordnung, falls nötig. Den Brüdern Bill und Turner Ross ist mit ihrem hybriden Dokumentarfilm ein schöner Coup gelungen. Geschickt mischen sie Realität und Fiktion, ihre Kamera ist immer mitten im Geschehen. Auf diese Weise gelingt ihnen ein intensiver Blick ins pralle Leben und damit tatsächlich so etwas wie die Momentaufnahme des Zustandes einer Gesellschaft.

    weiterlesen
  • 21:00: Harald Naegeli – Der Sprayer von Zürich (Bundesstart)

    Harald Naegeli, der „Sprayer von Zürich“ genannt, sprayte 1977 seine ersten Strichmännchen an die Betonwände von Zürich. Der inzwischen 81-Jährige gilt seitdem als Vorläufer der Street Art. Bis heute spaltet der Junggebliebene mit verschmitztem Humor die öffentliche Meinung: Macht er Kunst oder handelt es sich bei seinen Graffiti um Sachbeschädigung? Von seiner freigeistigen und systemkritischen Haltung hat Naegeli freilich auch im Alter nichts eingebüßt. Das zeigt eindringlich das feinfühlige Porträt von Regisseurin Nathalie David. Wenn am Ende die wunderbare Ballade von Sophie Hunger erklingt und der charismatische Künstler mit seinem spitzbübischen Humor in einer Tiefgarage zur Tat schreitet, ist dieser berührende Moment der schlichte Höhepunkt der Doku. Ein hellsichtiges Kinoerlebnis, gerade in Corona-Zeiten.

    weiterlesen

Kontakt: Tel. (KINO) 0231 910 66 23 oder Tel. (BÜRO) 0231 628 25-100
oder E-Mail: info@sweetSixteen-kino.de

Adresse: sweetSixteen-Kino (im Kulturort Depot)
Immermannstr. 29, 44147 Dortmund, Nordstadt
Kostenfreie Parkplätze direkt vor dem Gebäude.
Nächste ÖPNV Halte: „Immermannstr/Klinikzentrum Nord“

Eintritt Erwachsene: 7,- € / 6,- € (ermäßigt)
Eintritt Kinder: 4,- €
und Eintritt Erwachsene zum Kinderfilm: 6,- €
Ab 120 Minuten Filmlänge: Überlängenaufschlag von 1,-€
Bitte beachten:  SCHUTZREGELN FÜR DEN KINOBESUCH BEI UNS

Die Filme starten pünktlich zur angegebenen Uhrzeit, denn wir zeigen keine Werbung!

Das sweetSixteen-Kino ist komplett ebenerdig zugänglich, verfügt über barrierefreie Sitzmöglichkeiten und ein digitales CinemaConnect-System zur indvididuellen Hörunterstützung.

Uns gibt’s übrigens auch auf instagram und nun auch wieder auf facebook

Wir freuen uns auf euch!

Aktuelles


Neue NRW-Coronaschutzverordnung: 2G

Liebe Kinofans, ab dem 24.11.2021 gilt die neue NRW-Coronaschutzverordnung, die die 2G-Regel vorschreibt. Somit dürfen ab sofort nur noch geimpfte und/oder vollständig genese Personen am Kinoprogramm teilnehmen. Wir bitten euch die entsprechenden Nachweise auf Anfrage vorzuzeigen. Mit Dank für euer Verständnis. Bleibt gesund!

Weitere Infos

 


 

Foto-Sascha-Fijneman

Neu gegen alt getauscht und noch 500 € Spende für den Dortmunder Förderverein Löwenstarke Kinderhilfe e.V. – wenn das mal kein Grund zum Jubeln ist.

Während unsere neuen komfortablen Kinosessel seit Oktober für mehr Komfort und ein noch besseres Kinoerlebnis sorgen, haben unsere „Alten“ flugs gegen Spende für den guten Zweck, die Besitzer*innen gewechselt.

Durch unsere Aktion kamen 500€ zusammen, die wir nun dem Verein Löwenstarke Kinderhilfe e.V., ein unabhängiger, gemeinnütziger Förderverein für Hilfe in der klinischen Versorgung mit Schwerpunkt Kinder- und Jugendorthopädie, mit viel Freude überreichen können.

Dank an alle, die mitgemacht und uns tatkräftig unterstützt haben!


nur bei uns

Kinohund Henry
KinderWagenKino (KiWaKi)

Meist am ersten oder dritten Montag im Monat, aber immer um 10:30h, laden wir alle Mamas und Papas mit ihren Babys ein in gemütlicher und familiengerechter Atmosphäre außergewöhnliche Filmkultur zu genießen: mit mehr Licht und weniger Ton im Saal, Krabbeldecke, Wickeltisch und natürlich Stellplätzen für den Kinderwagen.

Weitere Infos

 


16mm-Filmclubabend

Ebenfalls einmal im Monat und auch meistens am ersten Montag, aber um 19h findet unser legendärer 16mm-Filmclubabend statt – mit feinstem analogen Filmprogramm, das ihr auf Zuruf selber auswählen könnt. Ein unterhaltsamer Abend voller Überraschungen – in schönster analoger Atmosphäre!

Weitere Infos

 

 


was uns wichtig ist

 

 

 

 

 

 

 


auf dem laufenden bleiben

Unser digitaler Newsletter

Meldet euch gern an für unseren digitalen Newsletter um sporadisch neue Programmhinweise per Mail von uns zu bekommen.

Die Anmeldung ist ganz einfach und muss von euch selbst vorgenommen werden. In jedem Newsletter habt ihr zudem die Möglichkeit euch jederzeit wieder abzumelden. Checkt bitte auch die Hinweise zur Datennutzung des Anbieters, siehe:

Weitere Infos