Abenteuer

***ENTFÄLLT*** KinderWagenKino (KiWaKi)

  • 90 Min
  • Regie: divers
KinderWagenKino (c) Jakob Studnar

Vorführungen:

  • Mo, 16. März 2020 um 10:30 Uhr

** VORSTELLUNG ENTFÄLLT ***
Aufgrund der Corona-Pandemie und den dazugehörigen Schutzmaßnahmen, haben wir uns entschlossen, vorerst auf alle Sonderprogramme und -formate zu verzichten – so auch auf unser KinderWagenKino (KiWaKi). Sobald KiWaKi reaktiviert wird: melden wir uns! *** Wir laden alle Mamas und Papas einmal im Monat herzlich ein mit ihren Babys in gemütlicher und familiengerechter Atmosphäre außergewöhnliche Filmkultur zu genießen. KiWaKi ist ein NRW-weit einzigartiges Angebot, das sich speziell an Eltern und Gleichgesinnte wendet, die gemeinsam mit ihren Kleinen aktuelle Filme erleben möchten: mit mehr Licht und weniger Ton im Saal, Krabbeldecke, Wickeltisch und natürlich Stellplätzen für den Kinderwagen.

weiterlesen

****ENTFÄLLT**** 16mm-Filmclubabend

  • 90 Min
  • Regie: Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht

Vorführungen:

  • Mo, 17. Juni 2019 um 19:00 Uhr

*** VORSTELLUNG ENTFÄLLT ***
Aufgrund der Corona-Pandemie und den dazugehörigen Schutzmaßnahmen, haben wir uns entschlossen, vorerst auf alle Sonderprogramme und -formate zu verzichten – so auch auf unseren 16mm-Filmclubabend. Sobald der 16mm-Filmclubabend reaktiviert wird: melden wir uns!
Aus unserem wunderbaren 16mm-Filmarchiv wird einmal im Monat eine Auswahl von Schmalfilmen vorgeführt, schön analog mit ratterndem Projektor im Saal. Das Publikum bestimmt auf Zuruf, was geguckt werden soll: geballte in Polyester gestanzte Information rund um Haushalt, Flora, Fauna und Soziales…

weiterlesen

Tad Stones – Der verlorene Jäger des Schatzes

Vorführungen:

  • Sa, 17. September 2022 – So, 18. September 2022 um 15:00 Uhr
  • So, 25. September 2022 um 15:00 Uhr

Tad Jones ist Archäologe, Abenteurer, unerschrockener Held……zumindest in seinen Träumen.
Im wahren Leben ist Tad ein etwas unbeholfener aber herzensguter Bauarbeiter, der seit Jahren vergeblich auf die Entdeckung eines bedeutenden archäologischen Fundes hofft. Doch dann schlittert Tad aus Versehen in ein richtiges Abenteuer. Gemeinsam mit seinem treuen Hund Jeff, der toughen Archäologin Sara, dem schlitzohrigen Gehilfen Freddy und einem stummen Papagei gilt es, einen wertvollen Inkaschatz vor den Klauen des gefährlichen Ganoven Kopponen zu retten. Eine abenteuerliche Reise beginnt!

weiterlesen

Die geheimnisvolle Minusch

  • NL 2001
  • 86 Min
  • Regie: Vincent Bal

Vorführungen:

  • Sa, 3. September 2022 – So, 4. September 2022 um 15:00 Uhr
  • Sa, 10. September 2022 – So, 11. September 2022 um 15:00 Uhr

Die Krimi-Komödie basiert auf dem gleichnamigen niederländische Kinderbuchklassiker der „holländischen Astrid Lindgren“, Anna Maria Geertrudia Schmid, und ist eine anrührende und witzige Geschichte um die Erlebnisse einer jungen Frau, die in Wirklichkeit eine Katze ist. Die filmische Adaption ist eine wunderschön erzählte Geschichte über Freundschaft und das „anders“ sein. Von Grund auf liebevoll gestaltet und stringent erzählt, mit wunderbarem Charme, liebevoll gezeichnetetn Personen und verblüffenden Tricktechnik – ein nahezu perfekter Kinderfilm mit Witz, Spannung und ein bisschen Romantik.

weiterlesen

Namaste Himalaya – Wie ein Dorf in Nepal uns die Welt öffnete

  • mit Regisseurgespräch
  • NP/IN/MM/CN/MN/RU/NO/SE 2022
  • 93 Min
  • Regie: Anna Baranowski & Michael Moritz
  • FSK: keine Angabe
  • Originalfassung mit deutschen Untertiteln (OmU)
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Sa, 3. September 2022 um 19:00 Uhr
  • Di, 6. September 2022 um 17:00 Uhr
  • Mi, 7. September 2022 um 21:00 Uhr

Zum Ausbruch der Pandemie stranden die beiden Weltreisenden Anna und Michael in Nepal. Als das Land vom Lockdown überrascht wird und die Städte abriegelt, fliehen sie in die Berge. Am Fuß der Achttausender finden sie Zuflucht und ein Wellblech über dem Kopf. Im Dorf begrüßt man sie zunächst zynisch mit »Namaste Corona«, denn man fürchtet, die Globetrotter könnten das Virus im Gepäck haben. Doch als die Nahrung knapp wird und der Hunger einzieht, wächst der Zusammenhalt. Feldarbeiter:innen, Bettler:innen und Bergführer:innen werden ihre Freunde – und die beiden für fünf Monate Teil einer Schicksalsgemeinschaft. Am 3.9. mit Regisseurgespräch.

weiterlesen