Doku

***ENTFÄLLT*** KinderWagenKino (KiWaKi)

  • 90 Min
  • Regie: divers
KinderWagenKino (c) Jakob Studnar

Vorführungen:

  • Mo, 16. März 2020 um 10:30 Uhr

** VORSTELLUNG ENTFÄLLT ***
Aufgrund der Corona-Pandemie und den dazugehörigen Schutzmaßnahmen, haben wir uns entschlossen, vorerst auf alle Sonderprogramme und -Formate zu verzichten – so auch auf unser KinderWagenKino (KiWaKi). Sobald KiWaKi reaktiviert wird: melden wir uns! *** Wir laden alle Mamas und Papas einmal im Monat herzlich ein mit ihren Babys in gemütlicher und familiengerechter Atmosphäre außergewöhnliche Filmkultur zu genießen. KiWaKi ist ein NRW-weit einzigartiges Angebot, dass sich speziell an Eltern und Gleichgesinnte wendet, die gemeinsam mit ihren Kleinen aktuelle Filme erleben möchten: mit mehr Licht und weniger Ton im Saal, Krabbeldecke, Wickeltisch und natürlich Stellplätzen für den Kinderwagen.

weiterlesen

****ENTFÄLLT**** 16mm-Filmclubabend

  • 90 Min
  • Regie: Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht

Vorführungen:

  • Mo, 17. Juni 2019 um 19:00 Uhr

*** VORSTELLUNG ENTFÄLLT ***
Aufgrund der Corona-Pandemie und den dazugehörigen Schutzmaßnahmen, haben wir uns entschlossen, vorerst auf alle Sonderprogramme und -Formate zu verzichten – so auch auf unseren 16mm-Filmclubabend. Sobald der 16mm-Filmclubabend reaktiviert wird: melden wir uns!
Aus unserem wunderbaren 16mm-Filmarchiv wird einmal im Monat eine Auswahl von Schmalfilmen vorgeführt, schön analog mit ratterndem Projektor im Saal. Das Publikum bestimmt auf Zuruf, was geguckt werden soll: geballte in Polyester gestanzte Information rund um Haushalt, Flora, Fauna und Soziales…

weiterlesen

Krautrock 1 (Doku)

  • zzgl. Überlängenzuschlag
  • USA 2019
  • 129 Min
  • Regie: Adele Schmidt und José Zegarra Holder
  • FSK: ab 0 Jahren
  • Doku: Originalfassung mit deutschen Voiceover und ggf. Untertiteln
  • offizielle Filmseite
krautrock 1

Vorführungen:

  • Do, 18. Juni 2020 – So, 21. Juni 2020 um 17:00 Uhr
  • Di, 23. Juni 2020 – So, 28. Juni 2020 um 19:00 Uhr
  • Di, 30. Juni 2020 um 17:00 Uhr
  • Mi, 1. Juli 2020 um 17:00 Uhr

Ende der 1960er Jahre bis in die erste Hälfte der 1970er Jahre entkamen einige westdeutsche Musiker der Drei-Minuten-Zwangsjacke der englischen und amerikanischen Popsongs. Diese Bewegung – eine ganze Familie von psychedelischen, elektronischen, Folk- und Rock-Stilen, die ohne eine geplante Radioverwertung entstanden – wurde weltweit als „Krautrock“ bekannt. Die bahnbrechenden Bands nahmen die Energie des Rock’n’Roll und verliehen ihr eine fortschrittliche und revolutionäre Form.

weiterlesen

Jean Paul Gaultier: Freak & Chic (Doku)

  • FR 2018
  • 96 Min
  • Regie: Yann L'Hénoret
  • FSK: ab 6 Jahren
  • Doku: Originalfassung mit deutschen Voiceover und ggf. Untertiteln
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Do, 2. Juli 2020 – So, 5. Juli 2020 um 17:00 Uhr
  • Di, 7. Juli 2020 – Mi, 8. Juli 2020 um 21:00 Uhr
  • Do, 9. Juli 2020 – So, 12. Juli 2020 um 19:00 Uhr
  • Di, 14. Juli 2020 – Mi, 15. Juli 2020 um 21:00 Uhr

Jean Paul Gaultier. Einer der bemerkenswertesten Modeschöpfer unserer Zeit hat mit der prunkvollen „Fashion Freak Show“ in Paris für weltweites Aufsehen gesorgt. Der Dokumentarfilm folgt der aufregenden, zweijährigen Entstehung von Gaultiers glamourösem Kabarett und lässt den Zuschauer in das exzentrische, oft provokative Universum des ikonischen Genies eintauchen: visionäre Designs, high-style Choreographien, Originalmusik, extravagante Kostüme und eine aufwändige Inszenierung in der Hauptstadt der Mode – welche immer wieder die Grenzen der Modeszene ausloten.

weiterlesen

La Cordillera de los sueños – Die Kordillere der Träume (Doku)

  • CL/FR 2019
  • 85 Min
  • Regie: Patricio Guzmán
  • Doku: Originalfassung mit deutschen Voiceover und ggf. Untertiteln
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Do, 16. Juli 2020 – So, 19. Juli 2020 um 17:00 Uhr
  • Di, 21. Juli 2020 – Mi, 22. Juli 2020 um 19:00 Uhr

Nachdem Patricio Guzmán für „Nostalgia de la luz“ in die Atacamawüste im Norden Chiles gereist war und für „El botón de nácar“ nach Patagonien in den tiefsten Süden, befasst er sich im letzten Teil der Trilogie zur Heimat mit der zentralen Andenkette und dem Gedächtnis der bewegten Bilder. Persönlich sind alle seine Filme, aber in mancherlei Hinsicht ist dieser der intimste, der den Künstler bis zurück in die Ruinen des Hauses seiner Kindheit führt. Der Film wurde in Cannes als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet!

weiterlesen

Ronnie Wood: Someone up there likes me (Doku)

  • GB 2019
  • 72 Min
  • Regie: Mike Figgis
  • FSK: ab 6 Jahren
  • Doku: Originalfassung mit deutschen Voiceover und ggf. Untertiteln
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Do, 16. Juli 2020 – So, 19. Juli 2020 um 19:00 Uhr
  • Di, 21. Juli 2020 – Mi, 22. Juli 2020 um 17:00 Uhr
  • Do, 23. Juli 2020 – So, 26. Juli 2020 um 21:00 Uhr
  • Di, 28. Juli 2020 – Mi, 29. Juli 2020 um 17:00 Uhr

Der neue Film von Mike Figgis über Ronnie Wood, Mitglied der legendären Band The Rolling Stones, ist ein intimes Porträt über einen Künstler, Musiker und Überlebenskämpfer Im Alter von siebzig Jahren ist Wood immer noch innovativ und mitten im Geschehen. Der Film erzählt die Geschichte von seinen bescheidenen Anfängen im Norden Londons, wie seine älteren Brüder ihn entscheidend prägten bis hin zu seiner einzigartigen Karriere. Diese umfasst nicht nur 50 Jahre, sondern lebt auch von den Begegnungen mit einigen der einflussreichsten und weltbekanntesten Künstler und Musiker wie The Birds, Jeff Beck, The New Barbarians, Rod Stewart, The Faces und natürlich, The Rolling Stones. Ronnie führt uns auf eine Reise durch sein Leben: als Maler und Performer, begleitet von langjährigen Freunden, Musikern und Künstlern wie Damien Hirst, Mick Jagger, Keith Richards, Imelda May und Rod Stewart.

weiterlesen

Sea Of Shadows – Der Kampf um das Kokain des Meeres (Doku)

  • AUT/AU/DE/USA 2020
  • 105 Min
  • Regie: Richard Ladkani
  • FSK: ab 6 Jahren
  • Doku: Originalfassung mit deutschen Voiceover und ggf. Untertiteln
  • offizielle Filmseite
sea of shadows

Vorführungen:

  • Do, 30. Juli 2020 – Fr, 31. Juli 2020 um 18:45 Uhr

Sea Of Shadows – Der Kampf um das Kokain des Meeres (Bundesstart) Camino Filmverleih
Mit der Intensität eines Hollywood-Thrillers dokumentiert SEA OF SHADOWS den Kampf um das Meer von Cortez. Bedroht durch illegalen Fischfang mexikanischer Drogenkartelle droht dieses Naturparadies zu kollabieren, was eine beispiellose Rettungsaktion für den Vaquita, den kleinsten Wal der Welt, zur Folge hat. Mexikanische Drogenkartelle und die chinesische Mafia haben sich zusammengeschlossen, um den seltenen Totoaba-Fisch im Golf von Kalifornien zu wildern. Mit ihren tödlichen Kiemennetzen bedrohen sie das gesamte maritime Leben der Region, insbesondere den seltensten und kleinsten Wal der Welt, den Vaquita. Der Film zeigt eindringlich und hautnah, wie selbstlose Wissenschaftler, leidenschaftliche Naturschützer, investigative Journalisten und mutige Undercover-Agenten ihr Leben riskieren, um die internationalen Syndikate zu überführen und die Vaquitas vor dem sicheren Aussterben zu bewahren

weiterlesen

Weltreise mit Buddha – Auf der Suche nach Glückseligkeit (Doku)

  • DE 2020
  • 83 Min
  • Regie: Jesco Puluj
  • FSK: keine Angabe
  • Doku: Originalfassung mit deutschen Voiceover und ggf. Untertiteln
  • offizielle Filmseite
weltreise mit buddha

Vorführungen:

  • Do, 30. Juli 2020 – Fr, 31. Juli 2020 um 17:00 Uhr

WELTREISE MIT BUDDHA ist eine unterhaltsame persönliche Erkundungsreise des heutigen Buddhismus. Der deutsche Filmemacher Jesco Puluj reist in seinem Erstlingswerk um die Welt um die verschiedensten Mönche und Nonnen zu treffen und sie zu fragen: Was ist die Essenz des Buddhismus? Und soll er selber ein Buddhist werden?

Dabei räumt er mit einigen Klischees auf und zeigt dem Zuschauer, wie er sein eigenes Verhältnis zu Religion neu definieren und von den Lehren Buddhas profitieren kann.

weiterlesen

Suzi Q (Doku)

  • AU 2019
  • 100 Min
  • Regie: Liam Firmager
  • FSK: ab 0 Jahren
  • Doku: Originalfassung mit deutschen Voiceover und ggf. Untertiteln
  • offizielle Filmseite
suziq

Vorführungen:

  • Do, 4. Juni 2020 – So, 7. Juni 2020 um 17:00 Uhr
  • Di, 9. Juni 2020 – Mi, 10. Juni 2020 um 19:30 Uhr
  • Do, 11. Juni 2020 – So, 14. Juni 2020 um 17:00 Uhr
  • Di, 16. Juni 2020 – Mi, 17. Juni 2020 um 19:30 Uhr

Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte der Ausnahmemusikerin ‚Suzi Quatro‘ aus Detroit City, die nach ihrem internationalen Durchbruch im Jahr 1973 die Rolle und das Image der Frau im Rock’n Roll neu definierte. Als Bandleaderin und Frontfrau am Bass, mit ihrer außergewöhnlichen Energie, ihrer Bühnenpräsenz und einer Wahnsinns-Stimme lieferte sie eine Serie von zeitlosen Rockhits ab und wurde so zur Vorreiterin und Inspiration für eine Generation von Rockmusikerinnen, die ihr folgten. Mit 50 Millionen verkauften Tonträgern kann sie auf eine außergewöhnliche Karriere zurückblicken.

weiterlesen