Doku

*** Schutzmaßnahmen für den Kinobesuch bei uns ***

  • Dortmund, im August 2021

Vorführungen:

  • Fr, 1. Oktober 2021 – Mi, 6. Oktober 2021 um 11:00 Uhr
  • Do, 7. Oktober 2021 – Mi, 13. Oktober 2021 um 11:00 Uhr
  • Do, 14. Oktober 2021 – Mi, 20. Oktober 2021 um 11:00 Uhr
  • Do, 21. Oktober 2021 – Mi, 27. Oktober 2021 um 11:00 Uhr
  • Do, 28. Oktober 2021 – So, 31. Oktober 2021 um 11:00 Uhr
  • Mo, 1. November 2021 – Mi, 3. November 2021 um 11:00 Uhr
  • Do, 4. November 2021 – Mi, 10. November 2021 um 11:00 Uhr
  • Do, 11. November 2021 – Mi, 17. November 2021 um 11:00 Uhr
  • Do, 18. November 2021 – Mi, 24. November 2021 um 11:00 Uhr
  • Do, 25. November 2021 – Di, 30. November 2021 um 11:00 Uhr

Liebe Kinofans,
lasst uns gemeinsam für Sicherheit und ein ruhiges Kinoerlebnis sorgen – wir setzen die behördlichen Schutzregeln um und bitte euch um folgendes: 3-G-Regel, Maskenpflicht auf allen Wegen (aber nicht am Sitzplatz), ggf. Reservierungen, Teamansagen, Krankheit, Respekt. Danke :)

weiterlesen

***ENTFÄLLT*** KinderWagenKino (KiWaKi)

  • 90 Min
  • Regie: divers
KinderWagenKino (c) Jakob Studnar

Vorführungen:

  • Mo, 16. März 2020 um 10:30 Uhr

** VORSTELLUNG ENTFÄLLT ***
Aufgrund der Corona-Pandemie und den dazugehörigen Schutzmaßnahmen, haben wir uns entschlossen, vorerst auf alle Sonderprogramme und -formate zu verzichten – so auch auf unser KinderWagenKino (KiWaKi). Sobald KiWaKi reaktiviert wird: melden wir uns! *** Wir laden alle Mamas und Papas einmal im Monat herzlich ein mit ihren Babys in gemütlicher und familiengerechter Atmosphäre außergewöhnliche Filmkultur zu genießen. KiWaKi ist ein NRW-weit einzigartiges Angebot, das sich speziell an Eltern und Gleichgesinnte wendet, die gemeinsam mit ihren Kleinen aktuelle Filme erleben möchten: mit mehr Licht und weniger Ton im Saal, Krabbeldecke, Wickeltisch und natürlich Stellplätzen für den Kinderwagen.

weiterlesen

****ENTFÄLLT**** 16mm-Filmclubabend

  • 90 Min
  • Regie: Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht

Vorführungen:

  • Mo, 17. Juni 2019 um 19:00 Uhr

*** VORSTELLUNG ENTFÄLLT ***
Aufgrund der Corona-Pandemie und den dazugehörigen Schutzmaßnahmen, haben wir uns entschlossen, vorerst auf alle Sonderprogramme und -formate zu verzichten – so auch auf unseren 16mm-Filmclubabend. Sobald der 16mm-Filmclubabend reaktiviert wird: melden wir uns!
Aus unserem wunderbaren 16mm-Filmarchiv wird einmal im Monat eine Auswahl von Schmalfilmen vorgeführt, schön analog mit ratterndem Projektor im Saal. Das Publikum bestimmt auf Zuruf, was geguckt werden soll: geballte in Polyester gestanzte Information rund um Haushalt, Flora, Fauna und Soziales…

weiterlesen

Mit eigenen Augen (Doku) – Filmpreview vor offiziellem Bundesstart

Vorführungen:

  • Do, 4. November 2021 um 19:00 Uhr

Monitor gehört zu den renommiertesten Politikmagazinen im deutschen Fernsehen und ist seit seiner
Gründung im Jahr 1965 bekannt für investigativen, meinungsstarken und häufig auch polarisierenden
Journalismus. Heute wird die Sendung alle drei Wochen in der ARD ausgestrahlt und erreicht durchschnittlich
zwischen zwei und drei Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer. Mit eigenen Augen beobachtet die Redaktion rund um Moderator und Redaktionsleiter Georg Restle bei der täglichen Arbeit und konzentriert sich dabei auf die Entstehung einer Monitor-Sendung.

weiterlesen

Vorführungen:

  • Sa, 13. November 2021 – So, 14. November 2021 um 15:00 Uhr
  • Sa, 20. November 2021 – So, 21. November 2021 um 15:00 Uhr

Wenn Kindheit ein Ort ist, wo befindet er sich und was gibt es zu entdecken?
Vier Kinder zwischen 11 und 14 Jahren nehmen uns mit auf die Reise in ihre geheime Welt. Dort gibt es kein Mobbing, keinen Rassismus und kein Geld. Dafür jede Menge zu entdecken: Löwenzungenkämpfe, Erfahrungen einer Flucht, Katzenmenschen und blauglänzende Krabbelkäfer. Wisdom, ein Junge mit kamerunischem Erbe, Joline, das Mädchen, das niemals erwachsen werden will, Elias, der auf seinem eigenen Planeten lebt und Roya, die vor fünf Jahren aus dem Iran nach Deutschland gekommen ist, reisen an einen fantastischen Ort, an dem sie unbeschwert sie selbst sein dürfen.

weiterlesen

Vorführungen:

  • Do, 11. November 2021 – So, 14. November 2021 um 21:00 Uhr
  • Mi, 17. November 2021 um 19:00 Uhr
  • Do, 18. November 2021 – So, 21. November 2021 um 17:00 Uhr
  • Mo, 22. November 2021 – Di, 23. November 2021 um 17:00 Uhr
  • Mi, 24. November 2021 um 19:00 Uhr

Ihre ungewöhnliche Stimme und ihre Lieder voll emotionaler Strahlkraft machten sie weltberühmt: Jahrzehnte vor der #BackLivesMatter-Bewegung lieferte Billie Holiday mit ihrem Song „Strange Fruit“ den Soundtrack für die Bürgerrechtsbewegung der amerikanischen People of Colour. Eine selbstbewusste Frau, die mehr war als ein tragisches Opfer von Drogen- und Machtmissbrauch. Als erste schwarze Frau in einer weißen Band machte sich Billie Holiday frei von Stereotypen und entwickelte eine sehr eigenwillige, unverwechselbare Vokaltechnik, durch die sie ihre Stimme wie ein Instrument zum Klingen brachte.

weiterlesen

Vorführungen:

  • Fr, 12. November 2021 – So, 14. November 2021 um 17:00 Uhr
  • Mi, 17. November 2021 um 21:00 Uhr

Paramount Pictures plant 1971 Albert Speers Welt-Bestseller „Erinnerungen“ zu verfilmen, und Speer wirkt selbst am Drehbuch mit. Monatelange Gespräche, die von Drehbuchautor Andrew Birkin aufgezeichnet wurden, zeigen Speers skrupellosen Versuch, seine Vergangenheit mit dem geplanten Film reinzuwaschen. Die bis dato unveröffentlichten Aufzeichnungen – 40 Stunden im Original – bilden die Tonebene von Speer Goes to Hollywood und werden durch einzigartige Archivaufnahmen auf der Bildebene ergänzt. Regisseurin Vanessa Lapa kämpft sich dabei durch einen breiten Sumpf von Lügen, die seit langer Zeit die Wahrheit über Hitlers „Leibarchitekten“ verdecken. Albert Speer zählte zu Hitlers engsten Vertrauten und sollte ab 1937 als Generalbauinspektor Berlin zur Welthauptstadt „Germania“ umgestalten. Als Reichsminister für Bewaffnung und Munition war er ab 1942 verantwortlich für 12 Millionen Zwangsarbeiter. Die vorsichtigsten Schätzungen gehen davon aus, dass mindestens ein Drittel von ihnen zu Tode kam. Dennoch genießt er bis heute den Ruf des „guten Nazis“. Ein Mythos, den er sorgsam selbst entwarf und kultivierte – und der nur allzu gerne von einer weltweiten Öffentlichkeit aufgenommen wurde.

weiterlesen
  • CAN 2020
  • 88 Min
  • Regie: Slater Jewell-Kemker
  • FBW Prädikat besonders wertvoll
  • Doku: Originalfassung mit deutschen Voiceover und ggf. Untertiteln
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Sa, 9. Oktober 2021 um 20:45 Uhr
  • So, 10. Oktober 2021 um 17:00 Uhr
  • Mo, 11. Oktober 2021 – Mi, 13. Oktober 2021 um 17:00 Uhr

Im Alter von 15 Jahren nahm die Kanadierin Slater Jewell-Kemker als Jugenddelegierte an UN-Klimakonferenzen teil, mit der Kamera in der Hand, anfangs noch unsicher, aber bereit, etwas zu verändern. Was als individuelle Reise begann, entwickelte sich zu einem authentischen und herausfordernden Dokumentarfilm, der 12 Jahre lang hinter den Kulissen der Jugendklimabewegung gedreht wurde.

weiterlesen

Vorführungen:

  • Sa, 2. Oktober 2021 um 19:30 Uhr

Tief im Westen: 8mm und Super8 Filme mit Live-Musik – Freier Eintritt
Live im Westen
8mm und Super8 Filme digitalisiert. Konzeption und Schnitt von Geremia Carrara.
Live-Vertonung von Thomas Machoczek (Live-Elektronik) und Alessandro Palmitessa (Saxophon und Klarinette).

weiterlesen
  • DE/UK/AU 2021
  • 89 Min
  • Regie: Franz Böhm
  • FSK: ab 12 Jahren
  • FBW Prädikat besonders wertvoll
  • Doku: Originalfassung mit deutschen Voiceover und ggf. Untertiteln
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Fr, 15. Oktober 2021 – Sa, 16. Oktober 2021 um 20:45 Uhr
  • So, 17. Oktober 2021 um 17:00 Uhr
  • Mo, 18. Oktober 2021 – Mi, 20. Oktober 2021 um 17:00 Uhr

Drei Länder, drei Konflikte, drei Frauen und ein ziemlich ähnliches Schicksal: Tränengas und Gummigeschosse, Wasserwerfer und tödliche Dürre, Regierungen, die nicht zuhören wollen und eine junge Generation, die zurecht wütend ist. Doch sie haben nicht vor aufzugeben: weder Hilda, die in Uganda für die Zukunft unserer Umwelt kämpft, noch Rayen oder Pepper, die in Santiago de Chile und Hongkong für mehr soziale Gerechtigkeit und Demokratie auf die Straßen gehen. Sie kämpfen weiter. Für ihre und unsere zukünftigen Kinder.

weiterlesen

Vorführungen:

  • Fr, 22. Oktober 2021 – Sa, 23. Oktober 2021 um 20:45 Uhr
  • So, 24. Oktober 2021 um 17:00 Uhr
  • Mo, 25. Oktober 2021 – Mi, 27. Oktober 2021 um 17:00 Uhr

I AM GRETA erzählt die Geschichte von Greta Thunberg, die mit 15 Jahren anfing, freitags nicht mehr in die Schule zu gehen, sondern vor dem schwedischen Parlamentsgebäude, neben sich ein selbstgemaltes Plakat, zu streiken. In der Folge wurde sie zur Ikone einer globalen Jugendbewegung zur Eindämmung des Klimawandels und zur Rettung des Planeten. Der Dokumentarfilm setzt mit Greta Thunbergs Solostreiks im August 2018 ein, zeigt die Entwicklung der „Fridays For Future“-Initiativen, ihre stetig größer werdende Popularität und ihren atemberaubenden, emissionsfreien Segeltörn zum UNO-Klimagipfel in New York im Herbst 2019.

weiterlesen
  • DE 2020
  • 110 Min
  • Regie: Janna Ji Wonders
  • FSK: ab 6 Jahren
  • Doku: Originalfassung mit deutschen Voiceover und ggf. Untertiteln
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Fr, 22. Oktober 2021 – Sa, 23. Oktober 2021 um 17:00 Uhr
  • So, 24. Oktober 2021 um 21:00 Uhr
  • Mo, 25. Oktober 2021 – Mi, 27. Oktober 2021 um 21:00 Uhr
  • Do, 28. Oktober 2021 – So, 31. Oktober 2021 um 17:00 Uhr
  • Mo, 1. November 2021 – Mi, 3. November 2021 um 17:00 Uhr

Mit WALCHENSEE FOREVER erzählt Janna Ji Wonders auf eindrucksvolle Weise die Geschichte ihrer Familie, die ein ganzes Jahrhundert umspannt. Sie konzentriert sich dabei vor allem auf die Sicht der Frauen, von denen jede auf ihre Weise den patriarchalen Strukturen ihrer Zeit trotzt. Um den Geheimnissen ihrer Familie und ihrer Rolle in der Generationskette auf die Spur zu kommen, führt uns Wonders vom Familiencafé am bayerischen Walchensee über Mexiko nach San Francisco zum „Summer of Love“, zu indischen Ashrams, einem Harem und immer wieder zurück an den Walchensee.

weiterlesen
Green Movies 2021

Vorführungen:

  • Do, 7. Oktober 2021 um 19:30 Uhr
  • Do, 14. Oktober 2021 um 20:45 Uhr
  • Do, 21. Oktober 2021 um 19:30 Uhr

Am Dienstag, 7., 14., und 21. Oktober 2021 laden das ÖkoNetzwerk Dortmund e.V. und das sweetSixteen-Kino herzlich ein zu einer neuen Ausgabe von GREEN MOVIES. Unter dem Motto YOUTH CLIMATE MOVEMENT zeigen wir jeweils einen passenden Film zum Thema und im Anschluss kann mit Mitgliedern des ÖkoNetzwerks und dem Kinoteam ausgiebig diskutiert werden. Die Filmreihe GREEN MOVIES wurde zur Stärkung des ökologischen Bewusstseins in der Bevölkerung vom ÖkoNetzwerk Dortmund e.V. ins Leben gerufen und wird in Kooperation mit dem sweetSixteen-Kino präsentiert.

weiterlesen

Architektur und Film: Die Kunst der Museumsarchitektur

  • mit Filmeinführung
  • Divers
  • Regie: Divers
  • Doku: Originalfassung mit deutschen Voiceover und ggf. Untertiteln

Vorführungen:

  • Di, 7. September 2021 um 19:30 Uhr
  • Di, 14. September 2021 um 19:30 Uhr
  • Di, 21. September 2021 um 19:30 Uhr
  • Di, 28. September 2021 um 19:30 Uhr

AKNW – DIE KUNST DER MUSEUMSARCHITEKTUR – Die Filme dieser Ausgabe der Reihe Architektur und Film, die das sweetSixteen-Kino in Zusammenarbeit mit der Architektenkammer NRW präsentiert, stellen Klassiker der Museumsarchitektur vor und setzen sich kritisch mit der Beziehung zwischen der Architektur und der Präsentation von Kunst auseinander.

weiterlesen
  • DE 2021
  • 94 Min
  • Regie: Carsten Rau
  • FSK: ab 0 Jahren
  • FBW Prädikat besonders wertvoll
  • Doku: Originalfassung mit deutschen Voiceover und ggf. Untertiteln
  • offizielle Filmseite
Atomkraft forever

Vorführungen:

  • Do, 16. September 2021 – Sa, 18. September 2021 um 21:00 Uhr
  • So, 19. September 2021 um 17:00 Uhr
  • Mo, 20. September 2021 – Mi, 22. September 2021 um 17:00 Uhr

2022 steigt Deutschland endgültig aus der Atomkraft aus: Das letzte Atomkraftwerk wird abgeschaltet, weil die Erfahrung von Fukushima gezeigt hat, dass das Risiko zu hoch ist und die Technik nicht beherrschbar. Doch dass damit das nukleare Problem gelöst wäre, erweist sich bei genauerer Betrachtung als Illusion: zigtausende Tonnen radioaktiver Müll, dessen Lagerung völlig unklar ist. Gefährlicher Rückbau der Kraftwerke, der Jahrzehnte dauern und viele Milliarden Euro verschlingen wird. Und europäische Nachbarn, die an der vermeintlich sauberen Kernenergie festhalten: Von 27 EU-Staaten betreiben 13 Atomkraftwerke – und der Ausbau geht weiter.

weiterlesen
  • DE/DK 2021
  • 96 Min
  • Regie: Louise Detlefsen
  • FSK: ab 0 Jahren
  • FBW Prädikat besonders wertvoll
  • Doku: Originalfassung mit deutschen Voiceover und ggf. Untertiteln
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Do, 23. September 2021 – So, 26. September 2021 um 17:00 Uhr
  • Di, 28. September 2021 – Mi, 29. September 2021 um 17:00 Uhr
  • Do, 30. September 2021 um 17:00 Uhr
  • Fr, 1. Oktober 2021 um 17:00 Uhr
  • So, 3. Oktober 2021 um 17:00 Uhr
  • Mo, 4. Oktober 2021 um 17:00 Uhr
  • Di, 5. Oktober 2021 – Mi, 6. Oktober 2021 um 21:00 Uhr

Kuchen und Sekt statt Medikamente: In einem kleinen dänischen Pflegeheim namens Dagmarsminde findet sich immer ein Anlass zum Anstoßen, sei es der Geburtstag der Königin, ein Hochzeitstag oder ein Abschied. Die Heimbewohner leben hier in einer Art Wohngemeinschaft nach einer außergewöhnlichen Behandlungsmethode. Die engagierte Gründerin May Bjerre Eiby nennt sie „Umsorgung“. Berührungen, Gespräche, die Freude der Gemeinschaft und Naturerleben sind Teil des Rezepts. Auch wenn die Bewohner am Frühstückstisch oft wieder vergessen haben, wo sie sind und ob ihr Ehepartner noch bei ihnen ist, holt sie der liebevolle Umgang des Teams immer wieder ins Hier und Jetzt.

weiterlesen

Paolo Conte – Via con me (Doku)

  • I 2020
  • 100 Min
  • Regie: Giorgio Verdelli
  • FSK: ab 0 Jahren
  • Doku: Originalfassung mit deutschen Voiceover und ggf. Untertiteln
  • offizielle Filmseite

Vorführungen:

  • Do, 16. September 2021 – Sa, 18. September 2021 um 17:00 Uhr
  • So, 19. September 2021 um 21:00 Uhr
  • Mo, 20. September 2021 um 21:00 Uhr
  • Mi, 22. September 2021 um 21:00 Uhr

Die New York Times vergleicht ihn mit Tom Waits und Randy Newman: Seit Jahrzehnten gehört der italienische Liedermacher Paolo Conte zu den erfolgreichsten und innovativsten Musikern weltweit. Bevor er seine eigene Bühnenkarriere startete, arbeitete er zunächst als Anwalt und Notar und komponierte und arrangierte ab Mitte der 1960er Jahre weltberühmte Songs für Musiker wie Adriano Celentano, der 1968 mit „Azzurro“ einen weltweiten Hit landete. 1974 erschien Paolo Contes erste Soloplatte. Sein Durchbruch als Sänger gelang ihm fünf Jahre später mit dem Album „Un gelato al limon“. Auf seinem Album „Paris Milonga“ (1981) erschien das Lied „Via con me“, das schon bald zum Jazzklassiker wurde.

weiterlesen