Filminformationen

Hier gibt es unser komplettes monatliches Kinoprogramm in der Gesamtübersicht – alle aktuellen Filme, Vorstellungen und Veranstaltungen des Monats werden aufgelistet: Spielfilme, genau wie Dokumentationen, Kinder- und Schulfilme, Filmfestivals und Sonderveranstaltungen, aber auch externe & öffentliche Veranstaltungen in unseren Räumen.

Viel Spass beim Stöbern!

  • Regie: divers
  • 90 Min
  • FSK 0
KinderWagenKino (c) Jakob Studnar

Vorführungen:

  • Mo, 15. April 2019 um 10:30 Uhr
  • Mo, 20. Mai 2019 um 10:30 Uhr

Wir laden alle Mamas und Papas einmal im Monat herzlich ein mit ihren Babys in gemütlicher und familiengerechter Atmosphäre außergewöhnliche Filmkultur zu genießen. KiWaKi ist ein NRW-weit einzigartiges Angebot, dass sich speziell an Eltern und Gleichgesinnte wendet, die gemeinsam mit ihren Kleinen aktuelle Filme erleben möchten: mit mehr Licht und weniger Ton im Saal, Krabbeldecke, Wickeltisch und natürlich Stellplätzen für den Kinderwagen.

weiterlesen
  • Diverse 16mm-Schmalfilme
  • Regie: Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht
  • 90 Min
  • FSK 0

Vorführungen:

  • Mo, 15. April 2019 um 19:00 Uhr
  • Mo, 20. Mai 2019 um 19:00 Uhr

Aus unserem wunderbaren 16mm-Filmarchiv wird einmal im Monat eine Auswahl von Schmalfilmen vorgeführt, schön analog mit ratterndem Projektor im Saal. Das Publikum bestimmt auf Zuruf, was geguckt werden soll: geballte in Polyester gestanzte Information rund um Haushalt, Flora, Fauna und Soziales…

weiterlesen

Stummfilm mit Livevertonung: Die freudlose Gasse

Vorführungen:

  • Mo, 29. April 2019 um 19:00 Uhr

Stummfilm mit Livemusik von Interzone Perceptible mit den Musikern Sven Hermann und Matthias Hettmer: Die freudlose Gasse ist ein Stummfilm des Regisseurs Georg Wilhelm Pabst, gedreht im Jahr 1925 in Deutschland. Es ist die bekannteste Verfilmung eines Werkes von Hugo Bettauer und zudem einer der ersten Filme, die der Strömung der Neuen Sachlichkeit zugerechnet werden.

weiterlesen

Vorführungen:

  • So, 12. Mai 2019 um 11:00 Uhr

Vorstellung mit Filmgästen! Der fiktionale Kinofilm „CaRabA“ zeigt eine Welt ohne Schulen. Fünf junge Menschen finden ihren ganz eigenen Weg in dieser Welt. Phantasievoll untersucht der Coming-of-Age Film, wie das Leben selbst zum fort-währenden Bildungserlebnis wird. Der erste Spielfilm zur Zukunft der Bildung regt an, gemeinsam Visionen zu entwickeln. Die Ausgangsfrage ist: Wann und wo geschieht Bildung eigentlich? In Anwesenheit von Bianca Geburek und Joshua Conens vom Produktionsteam.

weiterlesen

Schulkino zur World Press Photo Ausstellung

  • FSK 0

Vorführungen:

  • Mo, 27. Mai 2019 – Fr, 14. Juni 2019 um 11:00 Uhr

Wie jedes Jahr bieten wir im Rahmen der World Press Photo Ausstellung, die direkt vor unseren Kinotüren im Kulturort Depot stattfindet, ein kleines Rahmenfilmprogramm an: Im regulären Programm läuft die Doku „Peter Lindbergh – Women Stories“, der im Zeitraum vom 30. Mai bis zum 14. Juni auch für Schulvorstellungen gebucht werden kann. Ebenfalls als Schulvorstellung buchbar ist die Doku „Der illegale Film“ im Zeitraum 27. Mai bis 14. Juni. 

weiterlesen

Sonntagsmatinee: Berlin Bouncer (Doku)

Vorführungen:

  • So, 14. April 2019 um 12:00 Uhr

Berlins Nachtleben im Wandel: von der geteilten Stadt über die Clubszene der Neunziger bis zur heutigen Partymetropole. Wer war von Anfang an dabei? Anhand der drei spannenden Biografien der legendärsten Türsteher Berlins, erzählt BERLIN BOUNCER von den Gründen und Abgründen dieser Entwicklung. Dieser Film handelt vom Erwachsenwerden mit 50 Jahren und von verschiedenen Lebensentwürfen. Er zeichnet Berliner Kulturgeschichte vom Mauerfall bis in die pulsierende Gegenwart nach. Dabei begleitet uns der einzigartige Sound einer Stadt und ihrer Clubs, der für die drei Prota-gonisten und die Feierwütigen die Nacht zum Tage werden lässt.

weiterlesen

Peter Lindbergh – Women Stories (Doku)

Vorführungen:

  • Do, 30. Mai 2019 – Fr, 31. Mai 2019 um 18:45 Uhr

Diese Doku zeigt die außergewöhnliche Geschichte eines Mannes, der zu den größten Fotografen des 20. Jahrhunderts zählt. Neben Einblicken in seine tägliche Arbeit erzählt der Film eine sehr persönliche und emotionale Lebensgeschichte, die grundlegende Fragen aufwirft: Wie und warum wird man zum Künstler? Woher kommt diese kreative Kraft, die jeder Logik trotzt und sich der Analyse widersetzt? Peter Lindbergh gelang es Frauen wie Naomi Campbell, Linda Evangelista oder Cindy Crawford unter einem völlig anderen Blickwinkel abzubilden und sie zu den größten Topmodels der Welt zu machen. Jean Michel Vecciets Doku ist ein einfühlsames Porträt, von seiner Kindheit – die geprägt war von den Spuren des 2. Weltkriegs – bis hin zu dem Künstler und Starfotografen, der bis heute von den größten Marken weltweit gebucht wird.

weiterlesen

Under the Tree

Vorführungen:

  • Do, 16. Mai 2019 – So, 19. Mai 2019 um 18:30 Uhr
  • Di, 21. Mai 2019 – Mi, 22. Mai 2019 um 20:00 Uhr
  • Do, 23. Mai 2019 – Sa, 25. Mai 2019 um 20:30 Uhr
  • So, 26. Mai 2019 um 21:00 Uhr
  • Di, 28. Mai 2019 – Mi, 29. Mai 2019 um 17:00 Uhr

Ein Mann wird von seiner Ex-Verlobten des Fremdgehens beschuldigt und aus der gemeinsamen Wohnung geworfen. Daraufhin muss er wieder bei seinen Eltern einziehen. Während er um das Sorgerecht für seine vierjährige Tochter kämpft, wird er jedoch zusätzlich noch in eine Angelegenheit seiner Mutter und seines Vaters hineingezogen, die sich mit den Nachbarn über einen großen alten Baum streiten, der dem Rasen des benachbarten Grundstücks zu viel Schatten spendet. Drei Familien, ein Baum und ein unglaubliches Chaos: Under the Tree von Hafsteinn Gunnar Sigurðssons ist ergreifend und absurd zugleich. Die dichte Erzählung um streitende Nachbarn und eine Ehekrise im isländischen Idyll ist vollgepackt mit bittersüß-schwarzem Humor. Ein Paradestück des jungen und innovativen europäischen Arthouse-Kinos.

weiterlesen

Streik / OT: En Guerre (mittwochs: OmU)

Vorführungen:

  • Do, 25. April 2019 – So, 28. April 2019 um 18:45 Uhr
  • Di, 30. April 2019 – Mi, 1. Mai 2019 um 18:45 Uhr
  • Do, 2. Mai 2019 – So, 5. Mai 2019 um 20:30 Uhr

Im südfranzösischen Aden droht dem Werk der Perrin-Industrie, dem einzigen größeren Arbeitgeber der Region, die Schließung. Obwohl die gut tausend MitarbeiterInnen schon Zugeständnisse bei Lohn und Arbeitszeiten gemacht hatten, um ihre Jobs zu erhalten, und trotz Rekordgewinnenen in der letzten Bilanz, will die Firma, die inzwischen einem deutschen Konzern gehört, das Werk dicht machen. Gemeinsam und solidarisch wollen die ArbeiterInnen gegen die Schließung des Werks protestieren. Der altgediente Gewerkschafter Laurent Amédéo führt den Streik an. Doch die Verhandlungen dauern an und schon bald wird der Ton rauer. Es entspinnt sich ein nervenzehrender Existenzkampf, der auch unter den AngestelltInnen Zwietracht sät.

weiterlesen
  • JPN 2016
  • Regie: Kunihiko Yuyama, Mikinori Sakakibara
  • 84 Min
  • FSK 0

Vorführungen:

  • Sa, 20. April 2019 – So, 21. April 2019 um 15:00 Uhr
  • Sa, 27. April 2019 – So, 28. April 2019 um 15:00 Uhr

Rudolf ist ein kleiner schwarzer Kater, der ein behütetes, aber auch ein ruhiges Leben als Hauskatze führt. Von der Abenteuerlust gepackt, büxt er eines Tages aus, um endlich die Welt da draußen kennen zu lernen. So lässt er sich durch die Straßen von Gifu treiben und gerät dabei unversehens auf die Ladefläche eines LKWs. Stunden später landet Rudolf mutterseelenallein und orientierungslos im 400 Kilometer entfernten Tokio. Zum Glück lernt er aber bald Gibtsviele kennen. Der Straßenkater kennt nicht nur jeden Bordstein in Tokio, er versteht auch die Menschensprache und kann lesen. An seiner Seite beginnt für Rudolf ein aufregendes Abenteuer, bei dem er auch eine Menge über sich selbst herausfindet!

weiterlesen

Weil du nur einmal lebst – Die toten Hosen auf Tour (Doku)

Vorführungen:

  • Do, 28. März 2019 – So, 31. März 2019 um 18:45 Uhr
  • Mo, 1. April 2019 um 17:00 Uhr
  • Mo, 1. April 2019 um 18:45 Uhr
  • Mi, 3. April 2019 um 18:45 Uhr
  • Do, 4. April 2019 – So, 7. April 2019 um 20:45 Uhr
  • Mo, 8. April 2019 – Mi, 10. April 2019 um 16:45 Uhr

Im Laufe des letzten Jahres begleitete die Regisseurin Cordula Kablitz-Post Die Toten Hosen mit ihrem Team auf der „Laune der Natour“. Herausgekommen ist ein intimes Portrait der Band, aber auch die Dokumentation über den Wahnsinn der Tournee: Nach vielen großartigen Konzerten der abrupte Stopp durch den Hörsturz von Campino in Berlin, der Neuanfang in Stuttgart, der Ausflug ins SO36 und der grandiose Abschluß im Stadion unserer Heimatstadt bevor es Ende des Jahres noch gemeinsam nach Argentinien ging.

weiterlesen

Tito, der Professor und die Aliens

Vorführungen:

  • So, 31. März 2019 um 15:00 Uhr
  • Sa, 6. April 2019 um 15:00 Uhr
  • Sa, 13. April 2019 – So, 14. April 2019 um 15:00 Uhr

Die Fahrt nach Amerika zu ihrem Onkel haben sich Tito und seine Schwester Anita anders vorgestellt! Statt eines berühmten Wissenschaftlers finden sie einen grummeligen alten Mann, der sich viel lieber mit der Suche nach Außerirdischen beschäftigt als mit ihnen. Tito wollte doch Abenteuer erleben und Anita hat auch keine Lust, sich in der Forschungstation mitten in der Wüse zu langweilen! Aber Tito und Anita sind nicht auf den Kopf gefallen und zum Glück gibt es da ja auch noch Stella, die coole Kollegin des Professors. Zusammen erkunden sie die Geheimnisse der berühmten Area 51 und erleben bald mehr Abenteuer, als sie sich je hätten träumen können! Wird auch Titos großer Traum wahr werden und er in den Weltraum reisen?

weiterlesen

Urfin, der Zauberer von Oz

Vorführungen:

  • Do, 16. Mai 2019 – Sa, 18. Mai 2019 um 15:30 Uhr
  • So, 19. Mai 2019 um 13:00 Uhr
  • Mo, 20. Mai 2019 – Mi, 22. Mai 2019 um 15:30 Uhr
  • Sa, 25. Mai 2019 – So, 26. Mai 2019 um 15:30 Uhr

Dem gerissenen und bösen Urfin gelingt es, Herrscher über die wunderbare Welt von Oz zu werden. Mit Hilfe seiner Holzsoldaten unterwirft er die Smaragdstadt und benennt sie in “Urfingen” um. Die Bewohner sind entsetzt! Kann ihnen das normale Mädchen Dorothy, das mit den silbernen Zauberschuhen nach Oz gekommen ist, helfen? Um Urfin zu bezwingen, müssen Dorothy und ihre Freunde, die Vogelscheuche, der Zinnmann und der mutige Löwe so manches Abenteuer bestehen und herausfinden, wer Urfin wirklich ist …So hat man die Geschichte vom magischen Land Oz, dem tapferen Mädchen Dorothy, dem Löwen, dem Zinnmann und der Vogelscheuche noch nie gesehen! Nach der international bekannten Vorlage des russischen Kinderbuchautoren Alexander Wolkow ist ein Animationsfilm voller Witz, Spannung und Magie entstanden, der die ganze Familie verzaubern wird.

weiterlesen